Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Olbia, mehr als nur eine blühende Handelsmetropole - Ferien in Sardinien.com

Olbia

Olbia, mehr als nur eine blühende Handelsmetropole

Olbia, die Hafenstadt im Nordosten der Insel, ist das Tor zu Sardinien. Vor allem in den Sommermonaten, wenn am Flug- und Fährhafen ein lebhaftes Ambiente herrscht, hat die blühende Handelsmetropole einiges zu bieten. Die romanische Kirche von San Simplicio ist ein Schmuckstück und der schön angelegte Corso Umberto lädt zu Spaziergängen ein. In den Gaststätten werden überall Miesmuscheln serviert, denn Olbia ist das gastronomische Zentrum für die blauschwarzen Muscheln. In der Umgebung machen die Ruinen der Nuraghenfestung “Cabu Abbas” und des Brunnentempels “Sa Testa” den archäologischen Reiz der Stadt aus. Wunderbar sommerlich entspannen können Sie hingegen an den herrlichen Stränden von Pittulongu und Li Cuncheddi.

2