Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Arbatax: Hafenort mit Porphyrklippen und rasselnder Schmalspurbah - Ferien in Sardinien.com

Arbatax

Arbatax: Hafenort mit Porphyrklippen und rasselnder Schmalspurbah

Rote Felsen, blauer Himmel: Das ehemalige Fischerdorf auf dem "Capo Bellavista" an der sardischen Ostküste zählt zu den bekanntesten Ortschaften der Insel. Der Ortsname Arbatx geht auf einen wuchtigen Aussichtspunkt zurück - einer von vielen Wehrtürmen, den die Spanier im 15. Jahrhundert erbauten. Von dem Kap haben Sie einen tollen Blick auf das Meer und die Küste, die über einige wunderbare Strände wie den Lido di Orrì, Porto Frailis, die Spiaggia di San Gemiliano und Cea verfügt. Im Sommer können Sie vor der Kulisse der roten Porphyrklippen echten Rock, Blues und Jazz beim "Rocce Rosse Blues Festival" live erleben. Mit der kleinen Schmalspurbahn "Trenino Verde" gibt es zudem einiges mehr rund um Arbatax zu entdecken.

Unsere Auswahl Unterkunft in Arbatax
Alle Unterkünfte in Arbatax

Sardinien nach Maß!

2