Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.B&B La Noria in San Sperate - Ferien in Sardinien.com
Ausgezeichnet! 9.6/10
Durchschnittswert von 173 Bewertungen ANFRAGE 

Atmosphäre

Das B&B La Noria ist die Umsetzung des lang gehegten Traumes der sympathischen Besitzer Dona und Franco: seit 2010 geben Sie den Gästen in ihrem Familienbetrieb ein Stück sardische Tradition und Kultur sowie Botanikkentnisse weiter.
Vor Jahren wählten sie am Ortsrand des Museumsdorfes San Sperate ein Stück Land mit schönem Garten und einem alten Brunnen, der sie zur Namensgebung angeregt hat: La Noria - ein historischer, von Eseln oder Pferden angetriebener Schöpfbrunnen.
Die Räumlichkeiten wurden jeweils einem der vier Grundelemente "Aria", "Acqua", "Terra" und "Fuoco" gewidmet, während die Wandflächen namenhaften Künstlern aus San Sperate zur Wanderausstellung zur Verfügung stehen.
Die Kombination aus angenehm ländlicher Atmosphäre, Augenmerk für stilvolle Kunstwerke und einmaliger Lage im Künstlerstädtchen San Sperate machen den Aufenthalt im La Noria zu einem ganz besonderem Erlebnis. Schnell fühlt man sich hier wie zu Hause.

Eingangs-/ Aufenthaltsbereich

Von der schmalen Landstraße, die hinter dem Ortsausgang des Künstlerdorfes San Sperate am Anwesen des La Noria vorbeiführt, gelangen die Gäste über ein antikes, schmiedeeisernes Gartentor direkt vor das Haus. Dort können sie den Wagen bequem und sicher abstellen.
Vom Parkplatz sind es nur wenige Schritte bis zum Hauseingang, an dessen rechter Seite eine mit Holzbalken stilvoll überdachte Gemeinschaftsterrasse zur Verfügung steht. Für Entspannungsmomente im Freien ist sie wie geschaffen.
Bei Betreten des La Noria befindet man sich sogleich in einem rustikal-geschmackvollen Aufenthaltsraum mit offenem Kamin und Heizung. Die Besitzer haben diese Räumlichkeit "Fuoco" (dt.: Feuer) getauft. In der kühleren Jahreszeit ist es dort ganz besonders gemütlich. Ein feines Gespür für die einfachen Dinge des Lebens und die Liebe zur Insel prägen den Charme dieses Wohnzimmers. Ein duftender Wacholderholztisch, eine beeindruckende Espressomaschinensammlung mit teils antiken Stücken, ein sardischer Wandteppich und handgeflochtene Körbe prägen das Bild.
Vom zentralen Aufenthaltsraum können die Gäste alle drei Schlafzimmer direkt betreten oder bei Wunsch eine seitliche Balkontür nutzen, um in den Garten und dem dort seitlich angrenzen Frühstücksraum zu gelangen.

Frühstücksraum

Der Frühstücksraum kann etwas seitlich des Haupthauses direkt vom Garten aus betreten werden. Er verfügt über einen externen, separaten Eingang sowie eine diesem vorgelagerte, mit Holzbalken überdachte Terrasse.
Bei Schönem Wetter genießen die Gäste das Frühstück gerne dort im Freien. Ein schöner Gartenblick ergänzt diese Momente mit ländlichem Charme.

Zimmer

Die insgesamt drei Zimmer können vom zentralen Frühstücksraum betreten werden und haben einen privaten, bestuhlten Außenbereich. Sie bieten jeweils einen kleinen Vorflur, über welchen man einerseits in das private, mit Dusche, Föhn, WC, Bidet und Waschbecken ausgestattete Bad gelangt sowie in das Schlafzimmer.
Das Zimmer „Aria“ zeichnet sich durch ein hellgelbes Himmelbett aus. Zwei Holzregale werden mittels eines an der Decke befestigten Seiles miteinander verbunden und bilden einen kreativen, offenen Schrank. Zwei Nachttische aus dunklem Holz, ein kleiner, cremefarbener Sessel und ein Tisch komplettieren die Einrichtung. Das Bad wurde mit einer schönen Holzdecke verkleidet und in wellenartigem Muster kunstvoll türkis gefliest.
Das Zimmer „Terra“ weist ein geschmackvolles, mit zwei großen, weißen, als Kopfende drapierte Kissen auf. Man findet hier wiederum einen offenen Wandschrank und einen kleinen Schreibtisch mit Stuhl. Das Bad besticht hingegen mit grünen Fliesen und einer phantasievollen Bordüre mit vielen unterschiedlichen, künstlerischen Keramik-Kacheln.
Das Zimmer „Acqua“ wurde hingegen mit einem dunkelfarbigen Doppelbett, einem schönen Holzschrank und einem Schreibtisch eingerichtet. Das Bad ist behindertengerecht. Blaue und hellgrüne Farbtöne zeichnen es aus.

Garten

Der etwa 2800 m² große Garten stellt mit seiner Vielzahl an mediterranen Pflanzen, Kräutern, Obst- und Zierpflanzen nebst gepflegten Rasenflächen eine ganz besondere Entspannungsoase dar. Zur Reifezeit können die Gäste sogar selbst Mandeln, Walnüsse, Mispeln, Aprikosen, Pflaumen, Granatäpfel oder Erdbeerbaumfrüchte pflücken.
Zahlreiche antike Utensilien aus der Landwirtschaft setzen gekonnte Akzente.

Tipps

Im Juli findet alljährlich die sogenannte „Sagra delle Pesche“ statt, ein Dorffest, bei welchem die frisch geernteten Pfirsiche im Mittelpunkt stehen

Besichtigen Sie den Garten, die Werkstatt und die "pietre sonore" (Klangsteine) des Bildhauers Pinuccio Sciola

Machen Sie einen Spaziergang durch das Museumsdorf San Sperate und entdecken Sie seine zahlreichen Wandmalereien, genannt „Murales“, sowie viele Skulpturen

B&B La Noria – San Sperate, Süd Sardinien
3 Zimmer für 1-3 Pers. mit Bad, bestuhlte Terrasse, Gartenblick
familiengeführt, Künstlerflair, ländlicher Charme, Gastfreundschaft
28 km zum Strand, 1 km vom Ortskern, 24 km von Cagliari

Ideal für

Dieses B&B ist für all diejenigen ideal, die auf der Suche nach einer Unterkunft mit familiärer Atmosphäre in ländlicher Umgebung sind, unweit eines interessanten, kunst-geprägten Ortes mit über 400 Wandmalereien und etwa 100 öffentlich ausgestellten Skulpturen.

Unsere Bewertung

Lage 
Ausstattung 
 

Unsere Angebote:

    Hot Deal (nicht erstattbar)
    nicht kombinierbar
    mind. 3 Nächte
    10% Rabatt bei Buchung 30 Tage im Voraus für Aufenthalte im Zeitraum vom 01.01.2017 bis 01.01.2018
    Gruppen
    (alle 3 Zimmer)
    10% Rabatt für Aufenthalte im Zeitraum vom für Aufenthalte im Zeitraum vom 01.07.2017 bis 01.09.2017
    01.10.2017 bis 01.01.2018 Nachlass, auf Anfrage

Ermäßigungen/ Aufpreise:

DZ = EZ
47€ von 01.01.2017 bis 01.06.2017

€ von 01.07.2017 bis 01.09.201747
Aufenthalt von nur einem Tag
5€ von 01.01.2017 bis 01.06.2017
pro Person
€ von 01.07.2017 bis 01.09.20175
Waschmaschinennutzung
5€ von 01.01.2017 bis 01.06.2017
pro Waschgang
€ von 01.07.2017 bis 01.09.20175
Kinderbett
(0 - 2 Jahre)
5€ von 01.01.2017 bis 01.06.2017
pro Tag
€ von 01.07.2017 bis 01.09.20175
Fahrradverleih
0€ von 01.01.2017 bis 01.06.2017
Gratis, € 5 als Kaution
€ von 01.07.2017 bis 01.09.20170
Kinder, im Bett der Eltern
(0 - 3 Jahre)
0€ von 01.01.2017 bis 01.06.2017
Gratis, im Bett der Eltern
€ von 01.07.2017 bis 01.09.20170
Klicken Sie bitte hier, um die Preisliste zu öffnen:
- 2017
Bitte beachten Sie, dass einige Unterkünfte keine herkömmliche Preisliste haben, da die Preise tagesaktuell angepasst werden und somit sehr flexibel sind.
Bitte lassen Sie sich den aktuellen Preis weiter oben mit "Preis ausrechnen" oder durch einen unserer Reiseberater berechnen.

Hinweise:
  • Frühstück: 08.00 – 10.00 Uhr
  • Herrichten der Zimmer: täglich
  • Bettwäsche-/ Handtuchwechsel: alle 3 Tage

Zahlungsbedingungen:
Sie können Ihren Aufenthalt bei uns in zwei Raten bezahlen:
Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises bei Erhalt der Buchungsbestätigung, die Restzahlung in Höhe von 80% des Reisepreises sechs Wochen vor Reiseantritt.
Wenn zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 6 Wochen liegen, bitten wir um den gesamten Reisepreis.

Bezahlen können Sie bei uns per Banküberweisung auf unser deutsches Girokonto, per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder per Paypal (an die Mailadresse paypal@mmvreisen.de).

Sollten Sie Ihren Aufenhalt vor Reiseantritt stornieren müssen, werden Ihre bereits geleisteten Beträge abzüglich eventuell anfallender Stornokosten, innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Ihrer Stornierung an Sie zurückgezahlt.

Stornobedingungen B&B La Noria
Im Falle einer Annullierung Ihres gebuchten Aufenthaltes fallen folgende Stornokosten an:

Jahr 2017
  • i Kostenlos bei Rücktritt bis 30 Tage vor Reisebeginn
  • i 30 % bei Rücktritt von 29 bis 15 Tage vor Reisebeginn
  • i 50 % bei Rücktritt von 14 bis 3 Tage vor Reisebeginn
  • i 95 % bei Rücktritt von 2 bis 0 Tage vor Reisebeginn , und bei Nichtantreten der Reise

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden.

Zimmer

Alle 3 Zimmer bieten Klimaanlage und einen eigenen, bestuhlten Außenbereich. Das jeweils private Bad ist mit Föhn, Dusche, WC, Bidet und Waschbecken ausgestattet. Im Zimmer namens „Acqua“ ist ein behindertengerechtes Bad vorhanden.

3 Doppelzimmer (ca. 14 m²)
(2 Erw. + 1 Kind bis 12 Jahre)
ebenerdig, bestehend aus einem Doppelbett. Als 3. Bett für Kinder bis 12 Jahren kann bei Bedarf ein Sitzwürfel mit Matraze hinzugestellt werden.

Gemeinsame Räumlichkeiten

Frühstücksraum mit überdachter Terrasse

Aufenthaltsraum mit Kamin, Heizung und überdachter Terrasse


Services

  • Klimaanlage (warm/ kalt)
  • Internet-Key (gegen Aufpreis und mit zeitlicher Begrenzung)
  • Gartenpavillon mit Sitzgelegenheiten
  • Etwa 2800 m² großer Garten
  • Hunde sind auf Anfrage willkommen
    (gegen Aufpreis)
  • Nutzung der Waschmaschine (gegen Aufpreis)
  • Fahrradverleih (gratis, mit Kaution)
  • Kleiner Kinderspielplatz
  • Parkplatz

Besonderheiten

Ausgesprochen geschmackvolle Einrichtung in sardischem Stil. Alle Zimmer sind einem der vier Grundelement gewidmet und entsprechend dekoriert. Sie wurden jeweils von einem namhaften Künstler aus San Sperate gestaltet. So gibt es beispielsweise Raku-Keramik, Gemälde sowie Keramikskulpturen zu bewundern

Angenehm familiäre Atmosphäre

Das italienische Frühstück kann wahlweise im Frühstücksraum, auf der vorgelagerten Veranda oder im Außenbereich des eigenen Zimmers eingenommen werden

Der Garten wurde mit einer beeindruckend reichhaltigen Pflanzenvielfalt bepflanzt: von mediterranen Kräutern, bis hin zu Obst-, Pinien- und Palmenbäumen

Zur Reifezeit dürfen sich die Gäste das Obst selbst pflücken

Oftmals laufen ein paar Zwerghühner samt Hahn frei im Garten herum

Ausgesprochen gemütlicher Frühstücksraum mit einer Vielzahl an antiken Gebrauchsgegenständen und einer ausgefallenen Espressomaschinen-Sammlung

Hunde müssen an der Leine geführt werden

Der etwa 400 m entfernt gelegene Ort San Sperate ist für seine kunstvollen Wandmalereien (sardisch: „Murales“) und seine köstlichen Orangen bekannt


Bemerkungen

Die Besitzerfamilie wohnt selbst ganzjährig in einem Nebengebäude auf der Hausrückseite

Das Frühstück wird im Frühstückraum zur Selbstbedienung bereitgestellt

Die B&B-Besitzer haben selbst zwei kleine Hunde, die in ihrem Haus leben

Gemäss den Vorschriften sind viele Frühstücksspeisen in hygienischen Einzelverpackungen

Es kann vorkommen, dass in unregelmäßigen und nicht vorhersehbaren Zeitabständen Militärflieger vom NATO-Flughafen Decimomannu (ca. 7 km entfernt) zu hören sind

Das B&B liegt am Rande einer wenig befahrenen Landstraße

Auto unabdingbar

Ausgezeichnet! 9.6/10  Durchschnittswert von 173 Bewertungen

B & B mit familären Flair 

9/10i

Wir hatten einen wundervollen Urlaub mit vielen verschiedenen Eindrücken, Begegnungen und tollen Unterkünften. Während der Reiseplanung wurden wir sehr gut vom Team "MMV Reisen" unterstützt. Alle unsere Wünsche und Änderungen wurden berücksichtigt.

Sehr gutes und reichliches Frühstück und Abendessen, wenn gewünscht.
Fliegenfenster sollten installiert werden.

Steffi B. (Deutschland)

25.06.2017 

B&B La Noria 

9/10i

Für uns unser erster (und nicht letzter) Urlaub auf Sardinien. Eine ganz tolle Insel (Kultur, Strand, Essen, Erholung).
MMV-Service: Absolut top! Ganze Buchung (1.Woche Rundreise; 2. Woche Strand) hat perfekt gepasst. Telefon-; Mailverkehr sehr professionell. Buchungseinsicht über Online-Account sehr gut. Sie wurden als Reiseveranstalter bereits weiter empfohlen!

Ganz nettes, beschauliches B&B mit ganz liebevollen Hausherren. Frau hat zweimal Nachtessen gekocht!

Andreas N. (Österreich)

03.06.2017 

 

8/10i

Günter J. (Deutschland)

23.05.2017 

Niedliches B+B mit sehr liebenswerten Gastgebern! 

10/10i

Wir hatten einen der schönsten Reisen überhaupt! Die Auswahl der Hotels war perfekt für uns und für das erste Mal Sardinien haben wir viel gesehen, unglaublich gut gegessen an den schönsten Stränden gebadet und uns dazu auch noch erholt. Was will man mehr? Sollten wir wieder nach Sardinien fahren (was ziemlich sicher ist), werden wir wieder über "Ferien in Sardinien" buchen! Vielen Dank, besonders an Katharina, für diesen unvergesslichen Urlaub :)

Wir verbrachten hier die erste Nacht unserer Rundreise und wurden direkt von Franco herzlichst aufgenommen. Das Zimmer war großzügig, ebenso wie das Bad und typisch sardisch eingerichtet. Auf unserer Frage nach einem Restauranttip für den Abend bot Franco uns an vor Ort ein von Ihnen zubereitetes 3 Gänge Menü zu essen. Dieses Angebot haben wir gerne angenommen und das können wir auch nur empfehlen. Wir haben gemütlich abends draußen auf der Terrasse gesessen und hatten so einen perfekten Urlaubsauftakt! Für Gartenliebhaber ist diese Unterkunft zudem einen Besuch wert :) Wir würden wieder kommen!

M.F. (Deutschland)

16.05.2017 

Familiär und liebevoll - einfach großartig 

10/10i

Unsere Sardinien-Reise war wunderschön, einfach perfekt. Ein großes Dankeschön an Katharina von MMV Reisen, die Vorbereitung und Betreuung hätten nicht besser sein können!
Die Insel an sich, die Strände und das Meer, die Natur, das Klima (in unserem Urlaubsmonat Mai), die Sarden, die Unterkünfte, unsere Bootstour, das Essen - alles war super! 10 von 10 Punkten mit einem * :-)
Unsere nächste Sardinien-Reise oder auch Korsika-Reise planen und buchen wir garantiert wieder über MMV Reisen.

Das Grundstück von Franco und Donatha ist wunderschön. Ebenso das Gästehaus mit den drei Zimmern. Liebevoll eingerichtete Zimmer, die sehr sauber sind. Köstliches Frühstück auf der Terrasse und tolle Unterhaltung sowie Gartenführung durch die Obstbäume mit Franco. Die beiden sind sehr, sehr herzliche Gastgeber - beim nächsten Aufenthalt müssen wir länger bleiben!

Daniela B. (Deutschland)

16.05.2017 

Hervorragend 

9/10i

Meine Frau und ich waren zum ersten Male auf Sardinien.
Ein wunderschönes Fleckchen Erde. Wir hatten super tolles Wetter. Auf unseren Tagesausflügen gab es einiges zu entdecken. Wir waren von Land und Leuten begeistert.
Fantastische Landschaft. Tolle Flora und Fauna. Super tolle
Strände, Buchten uvm. Mit MMV hat rundherum alles bestens funktioniert. Leider können wir kein Restaurant empfehlen, da wir jeden Abend im La Noria kulinarisch derart verwöhnt wurden, so dass wir erst gar nicht in die Verlegenheit kamen, außerhalb zu speisen!!
Die Herzlichkeit im La Noria ließ keine Wünsche offen. Des weiteren kam meine Frau mit FRANCO in den Genuss eines privaten Italienischlehrers, der sehr darum bemüht, die italienische Sprache korrekt weiterzuvermitteln.
Gerne wieder!

Ewald H. (Deutschland)

28.04.2017 

 

10/10i

Nous avons passé sept jours à sillonner la Sardaigne sur nos motos, un temps magnifique et de belles rencontres, nous avons passé un super séjour, les routes sont très belles et dans l'ensemble nos demandes concernant les hébergements ont été respectées, merci nous ferons certainement appel à vous lors de notre prochaine visite, Merci

Nous avons été reçus comme des rois chez Franco, la chambre très agréable et propre. Franco et son entourage sont vraiment très gentils, ils cuisinent avec leur coeur et veulent vraiment faire plaisir aux gens qu'ils reçoivent et nous ont fait découvrir les spécialités Sardes, la propriété est fermée et nos motos étaient en sécurité ce qui est très important pour nous, nous avons passé un super séjour. Un petit coucou au petit-fils de Franco qui doit venir en France et j'espère qu'il en gardera un bon souvenir comme nous nous garderons un bon souvenir de la Sardaigne. Grosses bises et merci à tous.

Jean-Luc A. (France)

17.04.2017 

 

10/10i

U.S. (Deutschland)

09.04.2017 

Empfehlenswert für Gartenliebhaber 

9/10i

Sehr schön. Es hat alles gut geklappt. Hatten im 2. Quartier Kontakt mit Ihrem Mitarbeiter, führten interessante Gespräche.

Sehr nette Vermieter. Gutes landestypisches Frühstück. Großer Garten mit verschiedenen Obstbäumen und Kräutern.

M.L. (Deutschland)

02.04.2017 

Mehr

Das knapp 8000 Einwohner zählende Städtchen San Sperate liegt etwa 20 Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Cagliari. Unzählige Wandbilder, farbenprächtige Kompositionen, meisterhafte Skulpturen und andere Kunstwerke zieren Häuser, Mauern, Straßen und Grünflächen des Ortes.
Bei einem Rundgang sollten die hübsche Chiesa San Giovanni Battista aus dem 16. Jahrhundert, die Pfarrkirche aus dem 17. Jahrhundert, die Klangsteine des berühmten Bildhauers und Malers Pinuccio Sciola und der Megalith-Garten im Dorfzentrum nicht ausgelassen werden. Kurz hinter dem Dorfausgang liegt der phantastische Garten mit wunderbar verrückten Kunstfiguren und Skulpturen des Künstlers Fiorenzo Pilia.
Das Kunst- und Künstlerstädtchen lockt aber auch mit erstklassigen Pfirsichen. Die Saisonfrucht steht alljährlich im Juli im Mittelpunkt eines köstlichen Festes mit vielen kulturellen Events.
San Sperate ist idealer Standort für Ausflüge in die reizvolle Umgebung. Die Inselhauptstadt Cagliari mit einem Schlossviertel aus dem 13. Jahrhundert, dem langen Sandstrand Poetto, den Salinen und Lagunenseen liegt nur 15 Minuten mit dem Auto entfernt. In einer knappen Dreiviertelstunden sind auch die Strände von Porto Paglia, Funtanamare und Plage e Mesu an der Westküste zu erreichen. Freunde der Archäologie kommen in Barumini und dem nahegelegenen, seit 1997 zum Weltkulturerbe gehörenden Nuraghen-Komplex Su Nuraxi sowie in der antiken Stadt Nora bei Pula auf ihre Kosten. Spaziergänger und Wanderer können sich zur Giara di Gesturi aufmachen. Die Hochebene vulkanischen Ursprungs ist von Kork- und Steineichen, blühenden Zistrosen und dichter Macchia bewachsen und beherbergt zahlreiche Vogelarten sowie Wildpferde, Wildkatzen, Marder, Kühe, Schafe und Schweine.

Lage

Auf dem Land von San Sperate, etwa 25 km von der Inselhauptstadt Cagliari entfernt, Südsardinien.

Weiterführende Sardinien-Informationen finden Sie
in unserem Reisemagazin www.sardinien.com
und unserem Reiseführer www.sardinieninsel.com

Google Earth
Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.

Entfernungen

  • Sandstrand: 28.0 km
  • Einkaufen: 1.0 km
  • Restaurant: 1.0 km
  • Flughafen Cagliari/ Elmas: 18 km
  • Cagliari: 24 km

(der nächste Strand ist der Poetto bei Cagliari)


Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis)

    Sport
  • Reiten
  • Schwimmen
  • Mountainbiking
  • Trekking

    Ausflüge
  • Cagliari:
    Römisches Amphitheater, Botanischer Garten, Yachthafen Marina Piccola am Poetto-Strand, Museen, Castello, Mercato di San Benedetto
  • Hochebene Giara di Gesturi mit seinen Wildpferden,
    Barumini mit dem Nuraghenkomplex Su Nuraxi (UNSESO-Weltkulturerbe
  • Sanddünen von Piscinas
  • Verlassene Bergwerke um Montevecchio
  • Sardinien in Miniatur bei Tuili
  • Archeologische Fundstätte Nora
  • Besichtigung von Sant'Antioco, dem Hauptort der Isola di Sant'Antioco, mit seinen Katakomben, seiner punischen Nekropolis und seinem phönizischen Tophet
  • Besuch der punisch-phönizischen Siedlung Monte Sirai (bei Carbonia) mit schönem Ausblick
  • Besuch der von Genua geprägten Insel S.Pietro (mit der Fähre)
  • Besuch des Tempels Antas Richtung Fluminimaggiore
  • Entdeckung der panoramischen Küstenstrasse Richtung Teulada
  • Grotte Is Zuddas bei Santadi