Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Hotel Riviera - Carloforte in Carloforte - Ferien in Sardinien.com

Atmosphäre
Im Ort Carloforte, der einzigen Gemeinde der Nachbarinsel Isola di San Pietro, die etwa 10 km von Sardinien entfernt liegt, erwartet das Hotel Riviera seine Gäste.
Es ist ein perfekter Ausgangspunkt für eine kleine, regenerierende Aus-Zeit, sowie um die faszinierende Kultur dieser besonderen, im Jahr 1738 von genuesischen Siedlern, die das schwierige Leben auf der tunesischen Insel Tabarka im Überdruss hatten, kennenzulernen. Heute noch überlebt diese Vergangenheit in der Architektur, der Sprache, den Traditionen und der Gastronomie.
Die Kombination Sardinien und Isola di San Pietro ist zweifelsfrei gleichbedeutend mit der Möglichkeit zwei sehr unterschiedliche, einnehmende Destinationen zu entdecken.
Das dunkelrot getünchte Hotelgebäude mit seinen cremefarbenen Fensterrahmen hebt sich geschmackvoll eingerahmt von der Silhouette der Hafenpromenade und den dort vor Anker liegenden Fischerbooten ab. Eine modern-romantische Atmosphäre erwartet den Gast.

Eingangs-/ Aufenthaltsbereich
Das Hotel befindet sich linkerhand der Boots-Anlegestellen. Der erste Schritt ins Hotel führt die Gäste sogleich in die im Designer-Stil realisierte Rezeption mit Aufenthaltsraum. Klare Linien, dunkelbraune und cremefarbige Töne bestimmen das Bild. Eine einladende, helle Ledercouch mit dahinter angebrachter Vitrine, sowie ein Regal mit Meeresdekorationen zieren seitlich den Gang zur Rezeption.

Bar/ Frühstücksraum
Eine halbrunde Theke mit schwarzer Möbelwand, weißen Barhockern und trichterförmige Lampen unterschiedlicher Größe charakterisieren die Bar. Direkt vor ihr setzt eine rechteckige Tischkombination mit passenden Stühlen und herrlicher Chromlampe einen besonderen Akzent moderner Innenarchitektur. Zahlreiche Sofas mit Tischen, Kakteen-Blumentöpfe, Pflanzen vervollständigen den elegant-wohnlichen Aufenthaltsbereich. Ein Internet-Point steht den dort jederzeit zur Nutzung bereit, während der in sand-, braun- und hellblauen Farbtönen realisierte Frühstücksraum den Eingangs- und Aufenthaltsbereich gekonnt abschließt.

Zimmer
Alle insgesamt 42, großzügigen Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat-TV mit Flachbildschirm, Minibar, Telefon, Safe und Internetanschluss. Die Bäder sind jeweils mit Föhn, Dusche und/oder Badewanne, WC, Bidet und Waschbecken ausgestattet.
Es werden aufgrund der Lage, des Ausblicks und der Größe des möglichen Außenbereichs insgesamt fünf Zimmerkategorien unterschieden: Classic-, Superior,- Deluxezimmer, Juniorsuiten und eine Suite. Alle bieten Dank zusätzlicher Zustellbetten bis zu vier Personen Platz.
Die Einrichtung der Zimmer ist durchweg geschmackvoll gestaltet, die Farbgebung je nach Stockwerk in hellblau, ockergelb, grün und orange gehalten.

Tipps

Erleben Sie im Mai die traditionsreichen Tage des Thunfisch-Fangs (Mattanza)!

Schlendern Sie durch das ligurisch geprägte Hafenstädtchen und lassen Sie sich von kulinarischen Köstlichkeiten, wie Couscous oder Thunfischspezialitäten, verwöhnen

Besuchen Sie die wunderschönen Sandstrände von La Caletta und La Bobba auf Carloforte

Vom Hafen aus fahren zahlreiche Ausflugsboote zu einer Inselumrundung

Genießen Sie den lokalen Thunfisch in einem der vielen Spezialitätenrestaurants in Carloforte

Klettern Sie durch die bizzarre Lavalandschaft bis zu den „Piscine Naturali“, den kleinen Naturschwimmbecken am Naturschutzgebiet Nasca auf Carloforte

Besuchen Sie die bizzarren Steilklippen der Bucht von Mezzaluna und den Fjord „La Conca“

In den Salinen von Carloforte kann man ungestört die rosa Flamingos der Insel beobachten

4-Sterne Hotel Riviera – Isola San Pietro, Süd West Sardinien
43 Zimmer für 1-4 Pers. zumeist mit Balkon und Meerblick
an der Hafenpromenade, ligurischer Flair, modernes Design
2 km zum Strand, in Carloforte, 89 km von Cagliari

Ideal für

Das 4-Sterne Design-Hotel Riviera eignet für eine entspannte, kulturell attraktive Auszeit am Meer in einem charmanten Ort mit ligurischem Einschlag, sei es aus kulinarischem, sprachlichem als auch architektonischem Blickwinkel - ein Muss für Rundreisen-Liebhaber, die Sardinien und noch viel mehr erleben möchten.
 

Zimmer

Die insgesamt 42 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat-TV mit Flachbildschirm, Minibar, Telefon, Safe und Internetanschluss. Die Bäder sind mit Föhn, Dusche oder Badewanne, WC, Bidet und Waschbecken ausgestattet.
In jeder Zimmer-Kategorie kann auf Anfrage und gegen Aufpreis ein viertes Bett hinzugefügt werden.

1 Suite (2-4 Personen) (35 m²)
im vierten Stock gelegen, in bevorzugter Eckposition, mit Doppelbett, Einzelschlafcouch und Sitzecke. Das Bad bietet eine Hydromassage-Badewanne und eine Dusche. Bademäntel und -pantoffeln, sowie Badetücher sind inklusive.
Ein seitlich ausgerichteter Balkon mit seitlichem Meerblick, eine bestuhlte Terrasse mit Tisch, Stühlen, Liegestühlen sowie frontalem Meerblick bereichern sie.

3 Juniorsuiten (2-4 Personen) (25-40 m²)
jeweils ein Zimmer pro Etage vom 1. bis 3. Stock, in bevorzugter Eckposition, mit Doppelbett, Einzelschlafcouch und Sitzecke. Die Bäder bieten eine Hydromassage-Badewanne und eine Dusche. Bademäntel und -pantoffeln, sowie Badetücher sind inklusive.
Die Juniorsuite im 1. Stock bietet einen seitlich ausgerichteten Balkon sowie ein großes Fenster mit frontalem Meerblick. Die anderen zwei haben einen seitlich ausgerichteten Balkon mit seitlichem Meerblick sowie eine Terrasse mit Tisch, Stühlen und frontalem Meerblick.

15 Deluxezimmer (1-4 Personen) (25-40 m²)
über den 1. bis 4. Stock verteilt, bestehend aus einem Schlafraum mit Doppelbett und Einzelschlafcouch, in den Bädern werden Badewanne und Dusche geboten.
Stets mit großzügigem Balkon und frontalem Meerblick.

17 Superiorzimmer (1-4 Personen) (25-40 m²)
über den 2., 3. und 4. Stock verteilt, bestehend aus einem Schlafraum mit Doppelbett und Einzelschlafcouch, in den Bädern wird Dusche geboten.
Ein kleiner Balkon mit seitlichem Meerblick bereichert sie.

6 Classiczimmer (1-4 Personen) (25-40 m²)
überwiegend im 1. Stock gelegen, bestehend aus einem Schlafraum mit Doppelbett und Einzelschlafcouch, in den Bädern wird Dusche geboten.
Drei Classiczimmer sind behindertengerecht ausgestattet.


Services

  • Frühstücksraum
  • Lesebereich
  • Internet-Point
  • Bar im Erdgeschoss
  • Parkplatz
  • Aufzug
  • Strandhandtücher gegen Aufpreis, für Suite-Gäste hingegen kostenfrei

Besonderheiten

Ausgesprochen schöne Lage an der Hafenpromenade mit herrlichem Panoramablick

Rezeptionsraum ist geschmackvoll im Design-Stil eingerichtet

Viele Zimmer bieten Meerblick


Bemerkungen

Carloforte ist nur mit der Fähre erreichbar, entweder von Portovesme bei Iglesias oder von Calasetta auf der Nachbarinsel Sant Antioco

Bei guter Belegung öffnet das Hotel noch einen zweiten Frühstücksbereich im ersten Stock

Frühstück am Büffet

Parkplatz in der unmittelbaren Umgebung (gebührenfrei)

Auto ist notwendig

Der Hafen der Insel San Pietro liegt in Carloforte, er kann von Portovesme und von Calasetta auf der Halbinsel Sant´Antioco, erreicht werden

Bitte beachten Sie, dass einige Gemeinden Sardiniens eine Kurtaxe beheben.
Diese ist nicht im Katalogpreis enthalten. Die Bezahlung erfolgt normalerweise erst vor Ort bei Abreise.
Die Kurtaxe beträgt im Regelfall 0,50 - 2,00 Euro pro Person pro Tag, und variiert je nach Zeitraum, Art der Unterkunft und Gemeinde

 

Hinweise:
  • Strandhandtücher gegen Aufpreis, für Suite-Gäste hingegen kostenfrei

Zahlungsbedingungen:
Sie können Ihren Aufenthalt bei uns in zwei Raten bezahlen:
Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises bei Erhalt der Buchungsbestätigung, die Restzahlung in Höhe von 80% des Reisepreises sechs Wochen vor Reiseantritt.
Wenn zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 6 Wochen liegen, bitten wir um den gesamten Reisepreis.

Bezahlen können Sie bei uns per Banküberweisung auf unser deutsches Girokonto, per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder per Paypal (an die Mailadresse paypal.gmbh@mmvreisen.de).

Sollten Sie Ihren Aufenhalt vor Reiseantritt stornieren müssen, werden Ihre bereits geleisteten Beträge abzüglich eventuell anfallender Stornokosten, innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Ihrer Stornierung an Sie zurückgezahlt.

Stornobedingungen Hotel Riviera - Carloforte
Im Falle einer Annullierung Ihres gebuchten Aufenthaltes fallen folgende Stornokosten an:

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden. aa

Der malerische Fischerort Carloforte befindet sich auf der kleinen Insel San Pietro, die etwa nur 7 km von der sardischen Küste entfernt liegt und ganzjährig durch Fähren mit Sardinien verbunden ist.
Ursprünglich war Carloforte ein Stadtteil des antiken Genua/Pegli: der Einladung des Königs Carlo Emanuele III von Savoyen folgend, hatten aus Tunesien (Tabarka) heimkehrende, genuesische Korallentaucher im Jahr 1738 diese Insel besiedelt. Den neu gegründeten Ort tauften Sie danksagend Carloforte. Später kamen zahlreiche, auswandernde Familien aus Ligurien hinzu. Der noch heute von ca. 80% der Inselbewohner gesprochene Dialekt "Carlofortino" konserviert daher Sprachelemente des veralteten Genuesisch und entspricht nahezu der ligurischen Sprache des 15. Jahrhunderts.
Auf Grund seiner geografischen Lage im Mittelmeer behielt Carloforte bis zum 19. Jahrhundert eine große strategische Bedeutung und ist heute vor allem als Ort des Thunfischfangs bekannt. Jedes Jahr im Mai findet in der carlofortinischen "Tonnara" die so genannte "Mattanza del Tonno" statt, ein kulturelles und kulinarisches Ereignis mit abwechslungsreichem Veranstaltungskalender rund um das Thema Thunfisch.
Archäologie-Liebhaber kommen gleich auf der Nachbarinsel Sant'Antioco auf ihre Kosten: nach kurzer Überfahrt mit der Fähre kann man dort eine gut erhaltene phönizische Nekropole aus dem 6. - 4. Jahrhundert v.Chr besichtigen, sowie Capo Sperone, die wunderschöne Südspitze mit atemberaubendem Fernblick auf das grenzenlose Meer.
Von Sant´Antioco gelangt man schließlich über eine Brücke direkt auf das sardische Festland, was ein abwechslungsreiches Inselhüpfen zwischen Sardinien, Sant´Antioco und San Pietro ermöglicht und einen ausgefallenen Urlaub verspricht.

Lage

Südwesten, auf der sardischen Insel Isola di San Pietro (Fährverbindungen ab Calasetta und Porto Vesme), in 89 km Entfernung vom Flughafen Cagliari, direkt an der Hafenpromenade von Carloforte.

Weiterführende Sardinien-Informationen finden Sie
in unserem Reisemagazin www.sardinien.com
und unserem Reiseführer www.sardinieninsel.com

Google Earth
Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.

Entfernungen

  • Sandstrand: 2.0 km
  • Einkaufen: 50 m
  • Restaurant: 50 m
  • Cagliari/ Elmas Flughafen: 83 km
  • Cagliari: 89 km

Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis):

    Sport
  • Motorbootsverleih
  • Tennis
  • Windsurf
  • Tauchschule
  • Segeln
  • Golf

    Ausflüge
  • Archeologische Fundstätte Nora
  • Entdeckung der panoramischen Küstenstrasse Richtung Teulada
  • Besichtigung von Sant'Antioco, dem Hauptort der Isola di Sant'Antioco, mit seinen Katakomben, seiner punischen Nekropolis und seinem phönizischen Tophet
  • Grotte Is Zuddas bei Santadi
  • Besuch der punisch-phönizischen Siedlung Monte Sirai (bei Carbonia) mit schönem Ausblick
  • Besuch des Tempels Antas Richtung Fluminimaggiore
  • Felsen von Nebida, Pan di Zucchero genannt
  • Verlassene Bergwerke um Iglesias
  • auf der Insel San Pietro
  • Die Oasi LIPO (Vogelnaturschutzzentrum): hier brütet der seltene Eleonorenfalke
  • Das astronomisches Observatiorium in Carloforte
  • Inselrundfahrt mit Besichtigung der verschiedenen Naturdenkmäler der Insel (z.b: Le Colonne)
  • Auf der Insel befindet sich der am westlichsten gelegene Leuchtturm von Italien

Wirklich gut!  8.8/10   Durchschnittswert von 9 Bewertungen

10/10 i

 

ISOLA san piertro et Caloforte sont magnifiques tres authentique cela fait 6ans que nous passons 4 semaines de vacances dans cette magnifique sardaigne
vos services ont ete tres efficace pour trouver un hotel
hotel tres bien accueil tres agreable petit dej excellent

Muriel D. (France)

03.08.2015 

7/10 i

 

Sardinien ist eine traumhaft schöne Insel - wir haben einen sehr schönen und erholsamen Urlaub verbracht!

Interessante Lage, da schöner Blick auf ein- und auslaufende Fähren im Hafen; sehr zentrumsnah;

anonym

28.05.2015 

10/10 i

 

Dagmar C. (Deutschland)

29.08.2014 

9/10 i

Superblick von der Terasse 

Wir haben das Deluxe Zimmer mit großer Terasse gebucht und das war einfach fantastisch - nicht preiswert, aber toll. Restaurants usw. sind fussläufig sehr gut erreichbar. Mit dem Service und der Beratung im Vorfeld war ich sehr zufrieden.

S.W. (Deutschland)

27.06.2013 

7/10 i

2 Übernachtungen 

Auch jetzt wieder toll, MVV Service ohne Makel...

Anscheinend ist da HP üblich, was wir aber nicht gebucht hatten - am 2. Abend gerieten wir zufällig ans andere Ende des Ortes in das Restaurant, dass für das Hotel die HP abwickelt - offenbar erkannte man unser Gesichter und bot uns 2 Auswahlmenüs an - wir fragten, ob das alles sei, oder ob man nicht eine Karte bekommen könnte, wass man uns negativ beschied (in mehreren Sprachen, ohne weitere Erklärung) - andere aßen dann Minuten später doch per Karte, unsere Proteste halfen nicht mehr - Entschuldigungen oder ähnliches gab es auch nicht, der Restaurantservice als solcher war der schlechteste, den ich in den letzten 10 Jahren erlebt habe. Am 2. Morgen (also am Abreisetag!) fragte uns dsnn im Hotel eine Angestellte, welches Essen wir den für den folgenden Abend wollten - auch ihr mußten wir noch mals erklären, dass wir ja erstens abreisen und 2. eben keien HP haben (Am Tage vorher hatte man uns nichts gesagt oder gefragt!). Wir sind auch nicht sicher, ob wir wirklich die Deluxe Zimmer bekomem haben, wie gebucht. Denn nach der Anreise gingen wir nach Bezug des Zimmer, das im Gegensatz zu anderen keinen Balkon oder Terasse hatte) noch mal zur Rezeption , um zu nach eienm Detail des Reinigungsservice zu fragen - die gute Frau vesrtand aber fast kein Englisch und versicherte uns doch, doch, wir hätten die Deluxe Zimmer ( was wir ja gar nicht gefragt hatten.... das macht einen hellhörig) - auch hier war plötzlich die Minibar umsonst.
Ansonsten schönes Hotel, Frühstück nicht toll aber ok, Zimmer gut, Lage auch. Auch hier ist inzwischen eine Kurtaxe eingeführt worden (2 Euro pro Tag und Zimmer)

S.L. (Deutschland)

17.09.2012 

10/10 i

 

Der Urlaub war superschön! Der Service war ausgezeichnet. Wir hatten am Flughafen zunächst Probleme wegen eines "Buchungsfehlers". (Hotel und Transfer waren erst für den nächsten Tag gebucht). Das Mißverständnis wurde sehr kurzfristig und freundlich gelöst. Binnen 15 Minuten wurde unser Transfer organisiert und das Hotelzimmer stand auch zur Verfügung!

P.D. (Deutschland)

09.10.2011 

8/10 i

Trés charmant hôtel trés bien situé n'était la vue sur le parking 

Nous avons encore beaucoup apprécié la Sardaigne cette année.Beau pays, gentillesse des Sardes, restaurants, plages. Quinze jours formidables. Merci pour votre aide et vos réservations, à un petit bémol prés

Belle chambre, merci pour la reservation avec la grande terrasse c'était parfait.

Michele F. (France)

02.08.2010 

9/10 i

Ein schönes, modernes, sauberes, grosszügiges, preiswürdiges Hotel! 

In Sardinien war es wunderbar. Mit Ihrem Service war ich höchst zufrieden, sowohl was die Hotelreservierung als auch was den Mietwagen anbelangt.
Sehr wesentlich für den Erfolg war auch die effiziente und äusserst freundliche Betreuung durch das MMV-Stadtbüro Cagliari (Frau Cristina Muggironi).

Peter Sch.-K. (Deutschland)

04.07.2010 

9/10 i

 

Wir waren dieses Mal leider nur 12 Tage in Sardinien. Es war mittlerweile unser 5. Urlaub auf Sardinien. Mit unserem Urlaub und vor allen Dingen Ihrem Service waren wir sehr zufrieden. Alles hat gut geklappt. Alle unsere Sonderwünsche wurden erfüllt.

Wir hatten wahrscheinlich eines der 3 besten Zimmer mit Terasse nach vorn raus, also mit Blick auf den Hafen. Balkonmöbel haben wir auf Anforderung auch bekommen.
Wir waren wohl auch die einzigen Gäste im Hotel während unseres Aufenthaltes.

Heiko K. (Deutschland)

12.05.2009 

2