Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Hotel Chentu Lunas in Cagliari - Ferien in Sardinien.com
Anderes Reiseziel suchen
ab 48 € Person
* Richtpreis ohne Aufschlag, Änderungen vorbehalten

Atmosphäre
Das Chentu Lunas ist ein kleines, gepflegtes Hotel quasi direkt gegenüber vom kilometerlangen Strand Poetto. Hier können Sie zu jeder Jahreszeit das Meer erleben, lange Strandwanderungen unternehmen, radeln oder joggen.
Sitzbänke mit Meerblick, Eisdielen, Strandbars und Restaurants säumen die Strandpromenade. Wenn Sie die Seele am liebsten in der Sonne baumeln lassen, stehen können Sie in den Badeanstalten "Lido" oder "D´Aquila" gegen Entgelt Strandservices in Anspruch nehmen.
Auch der Jachthafen Marina Piccola mit seinen exklusiven Restaurants und Stehbuden, kleinen Verkaufsständen und Surfern liegt gleich um die Ecke. Er ist ein beliebter Treff für Stadtbewohner oder Touristen. Die Innenstadt erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem. Die Kombination von Stadtnähe und Strandlage machen das Hotel Chentu Lunas für einen Urlaub auch ohne Auto perfekt.

Eingangsbereich
Das Hotel liegt am Eck zwischen einer sehr schmalen Einbahnstraße mit kleiner Tankstelle und dem Beginn der kilometerlangen Uferpromenade des Poetto, Cagliaris kilometerlangem Sandstrand.
Über den seitlichen Hoteleingang betritt man einen überschaubaren, geschmackvoll gestalteten Rezeptionsbereich. Klare Linien, blau- und kiefernholzfarbene Möbel mit hübschen Mosaik Mustern machen diese Räumlichkeit einladend.

Bar/ Restaurant
Nebenan steht den Gästen ein Barbereich mit modernen, azurblauen Möbeln und vorgelagerter Terrasse zur Verfügung. Das italienische Frühstück findet hingegen nicht im Hotel selbst statt, sondern an einer benachbarten Strandbar. Herrlicher Meerblick, süße und herzhafte Snacks, sowie italienische Kaffeegetränke oder Tee versprechen einen gelungenen Start in den Tag.
Abends ist das hoteleigene Restaurant geöffnet, wo Hotelgästen und externen Besuchern unterschiedliche Menüs zur Auswahl stehen.

Zimmer
Vom Rezeptionsbereich führen ein Aufzug oder Treppenstufen hinauf in den ersten und zweiten Stock, wo sich die insgesamt nur sieben Hotelzimmer befinden. Klimaanlage, Mini-Kühlschrank, Sat-TV mit Flachbildschirm, Telefon, Safe, WLAN/ WiFi, sowie jeweils zimmereigene, teils innenliegende Bäder mit Föhn, Dusche, WC, Bidet und Waschbecken sind in allen Zimmern vorhanden. Bis auf zwei haben alle Zimmer einen Balkon und sind entweder zur Meerseite oder zu einer kleinen Tankstelle ausgerichtet.
Im ersten Stock liegen drei der insgesamt sechs Standard-Zimmer des Hotels. Davon hat lediglich ein Zimmer getrennte Einzelbetten (TWIN). Platz für ein 3. Bett bietet auf dieser Etage nur das Zimmer ohne Balkon.
Im zweiten Stock liegen hingegen zwei Standardzimmer mit Balkon, ein TWIN Zimmer mit getrennten Einzelbetten ohne Balkon sowie das einzige Superior-Zimmer des Hotels. Dieses hat wiederum einen Balkon, liegt auf der Meerseite und hat Platz für ein 3. Bett. Der Einrichtungsstil ist sommerlich-wohnlich.
Für Paare oder junge Familien ist diese ist das Zimmerangebot des Chentu Lunas ideal.

Tipps

Besichtigen Sie Cagliaris Altstadt mit ihren antiken Stadttürmen, und genießen Sie den atemberaubenden Rundblick von der Bastion!

Ein Besuch des Marine-Schutzgebietes “Molentargius” zwischen Strand und Stadt mit seltenen Vogelarten und Flamingos

Hotel Chentu Lunas – Cagliari, Süd Sardinien
7 Doppelzimmer für 1-3 Pers,. teils mit Balkon, sommerlich
Restaurant, Nähe zu Strandbars und Jachthafen Marina Piccola
50 m vom Strand, 5 km zur Innenstadt, 14 km zum Flughafen

Ideal für

Diese smarte 1-Sterne Unterkunft ist perfekt für einen unkomplizierten, abwechslungsreichen Inselurlaub ohne eigenes Auto. Alleinreisende und Paare mit Lust auf Meer und Citytrips sind hier am richtigen Platz.
 

Zimmer

Alle 7 Doppelzimmer verfügen über Klimaanlage, Mini-Kühlschrank, Sat-TV mit Flachbildschirm, WiFi, Telefon und Safe. Das jeweils zimmereigene Bad ist mit Föhn, Dusche, WC, Bidet und Waschbecken ausgestattet. Die Zimmer liegen entweder im 1. oder 2. Stock, haben italienische Doppelbetten und verfügen in 5 Fällen über einen bestuhlten Balkon.

1 Superior Zimmer (18 m²) (1-3 Personen)
auf der Meerseite, mit Balkon, im 2. Stock, bestehend aus einem Schlafzimmer mit Doppelbett und Platz für ein drittes Bett.

1 Dreibett Zimmer (18 m²) (2-3 Personen)
auf der Meerseite, im ersten Stock, ohne Balkon, bestehend aus einem Schlafzimmer mit Doppelbett und Platz für ein drittes Bett.

2 Twin Zimmer (14 m²) (1-2 Personen)
davon liegt eins im 1. Stock, hat einen Balkon und zwei getrennte Einzelbetten, während das andere im 2. Stock eingerichtet wurde, ohne Balkon.

3 Standard Zimmer (14 m²) (1-2 Personen)
davon liegt eins im 1. Stock, hat einen Balkon und ein Doppelbett, die anderen beiden befinden sich hingegen im 2. Stock und haben ebenso Balkone.


Services

  • Aufzug
  • Bar
  • Haustiere erlaubt (auf Anfrage)
  • Restaurant
  • WiFi/ WLAN-Internet

Besonderheiten

Ein-Sterne-Hotel mit Drei-Sternen-Komfort und Ausstattung

Bevorzugte Strandnähe, Fußnähe zum Yachthafen Marina Piccola und zu Strandbars mit Strand-Service (Mitte Juni - Mitte September)


Bemerkungen

Das Hotel ist auf zwei Seiten zur Straße ausgerichtet: auf der Eingangsseite befinden sich eine Einbahnstraße mit kleiner Tankstelle, auf der Meerseite führt hingegen die Strandstraße am Hotel vorbei. Die Schall-Isolierung der klimatierten Zimmer ist jedoch optimal

Das italienische Frühstück findet stets an der gegenüber liegenden Strandbar "Otium" statt, während abends das Restaurant im Erdgeschoss des Hotels geöffnet ist

Gebührenfreie Parkplätze in der unmittelbaren Umgebung

Im Juli und August und vor allem an allen sommerlichen Wochenenden ist der Poetto-Strand sehr gut besucht

Auto nicht unbedingt erforderlich

Neue Verkehrsregelung für den Poetto:
seit dem 20.07.09 gilt in der Viale Poetto Lungomare und den benachbarten Stichstraßen bis zum Kreisverkehr des Krankenhaus Ospedale Marino von 21.00 Uhr bis 06.00 Uhr an Wochen- und Feiertagen die "ZTL - zona di traffico limitato" (Straßen mit eingeschränktem Verkehr)-Verkehrsregelung, d.h. für Fahrzeuge aller Art gesperrt. Das Parken ist dann nur in Via dei Villini und in Viale Lungosaline gestattet!

 

Zahlungsbedingungen:
Sie können Ihren Aufenthalt bei uns in zwei Raten bezahlen:
Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises bei Erhalt der Buchungsbestätigung, die Restzahlung in Höhe von 80% des Reisepreises sechs Wochen vor Reiseantritt.
Wenn zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 6 Wochen liegen, bitten wir um den gesamten Reisepreis.

Bezahlen können Sie bei uns per Banküberweisung auf unser deutsches Girokonto, per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder per Paypal (an die Mailadresse paypal.gmbh@mmvreisen.de).

Sollten Sie Ihren Aufenhalt vor Reiseantritt stornieren müssen, werden Ihre bereits geleisteten Beträge abzüglich eventuell anfallender Stornokosten, innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Ihrer Stornierung an Sie zurückgezahlt.

Stornobedingungen Hotel Chentu Lunas
Im Falle einer Annullierung Ihres gebuchten Aufenthaltes fallen folgende Stornokosten an:

Jahr 2019
  • i Kostenlos bei Rücktritt bis 30 Tage vor Reisebeginn
  • i 50 % bei Rücktritt von 29 bis 10 Tage vor Reisebeginn
  • i 60 % bei Rücktritt von 10 bis 4 Tage vor Reisebeginn
  • i 100 % bei Rücktritt von 3 bis 0 Tage vor Reisebeginn , und bei Nichtantreten der Reise

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden. aa

Die Inselhauptstadt Cagliari liegt im Süden von Sardinien umringt vom Meer, von den Salinen, den Lagunenseen und einem kleinen Felsmassiv. Das pulsierende Zentrum der italienischen Mittelmeerinsel und Sitz der autonomen Region Sardinien bietet eine ideale Kombination für einen Stadt- und Strandurlaub.
Hoch über dem geschäftigen Hafenviertel thront auf einem Kalksteinhügel das Schlossviertel aus dem 13. Jahrhundert mit befestigter Zitadelle, Schlossmauer und Türmen. Bei einem Rundgang sollten die Bastion von S. Remy, die zwei Pisanischen Türme, der Dom, der Palazzo Viceregio, der Sitz des Vizekönigs, der Palazzo di Città, das ehemalige Rathaus der Stadt, das Römische Amphitheater, die Kunstgalerie, das archäologische Museum, die Pinakothek und der botanische Garten nicht ausgelassen werden.
Sehenswert sind auch das neue Rathaus an der Via Roma, die Kirche von Bonaria auf dem gleichnamigen Hügel im Osten der Stadt und das Castello di San Michele im namensgleichen Stadtviertel. Als Treffpunkt für einen Cappuccino, ein Eis oder eine Pizza gilt der Piazza Yenne am Ende der Largo Carlo Felice.
Vor den Toren der Stadt, am Golf von Cagliari, liegt der kilometerlange Sandstrand Poetto, der kleine Yachthafen Marina Piccola, die Salinen und die Lagunenseen Molentargius sowie Santa Gilla. Die Lagunenseen und Salinen sind Lebensraum für zahlreiche Vögel, u.a. für die rosafarbenen Flamingos, die hier nicht nur Jagd auf winzige Krebse machen, sondern seit Jahren auch nisten. Im Sommer wird der Poetto abends zur Flaniermeile und in fast jeder Strandbar wird Livemusik zum Besten gegeben.
Alljährlich am 1. Mai feiert Cagliari zum Gedenken an den Schutzpatron Ephisiu die Sagra di Sant’Efisio, ein großes Volksfest mit Trachtenumzug.
Von der Inselhauptstadt erreicht man in knapp einer Autostunde auch den bekannten Badeort Villsimius an der Südostküste von Sardinien. Fährt man noch etwa zwanzig Minuten weiter gelangt man an die wunderschöne Costa Rei.
Folgt man von Cagliari der Küstenstraße nach Westen erreicht man nach einer knappen Dreiviertelstunde den Ort Pula mit seinen beliebten Stränden in Santa Margherita di Pula und die antike Stadt Nora. Nur wenige Kilometer weiter führt die Küstenstraße zu den feinen, endlos breiten Sandstränden und Dünen von Chia.

Lage

Ca. 14 km vom Flughafen Cagliari, 5 km von der Innenstadt und nur knappe 50 m vom Poetto-Strand entfernt.

Weiterführende Sardinien-Informationen finden Sie
in unserem Reisemagazin www.sardinien.com
und unserem Reiseführer www.sardinieninsel.com

Google Earth
Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.

Entfernungen

  • Sandstrand: 50 m
  • Einkaufen: 800 m
  • Restaurant: 100 m
  • Hafen/ Bahnhof(Bus und Bahn): ca. 8 km

Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis):

    Sport
  • Schnorcheln
  • Tauchen
  • Reiten
  • Surfen
  • Golf

    Ausflüge
  • Pula
  • Archeologische Fundstätte Nora
  • Entdeckung der panoramischen Küstenstrasse Richtung Teulada
  • Besichtigung von Sant'Antioco, dem Hauptort der Isola di Sant'Antioco, mit seinen Katakomben, seiner punischen Nekropolis und seinem phönizischen Tophet
  • Besuch der von Genua geprägten Insel S.Pietro (mit der Fähre)
  • Grotte Is Zuddas bei Santadi
  • Villasimius
  • Besuch der punisch-phönizischen Siedlung Monte Sirai (bei Carbonia) mit schönem Ausblick
  • Strand von Solanas
  • Cagliari:
    Römisches Amphitheater
    Botanischer Garten
    Yachthafen Marina Piccola am Poetto-Strand
    Museen
    Castello
    Mercato di San Benedetto
  • Cagliari:
    Römisches Amphitheater, Botanischer Garten, Yachthafen Marina Piccola am Poetto-Strand, Museen, Castello, Mercato di San Benedetto

Wirklich gut!  8.3/10   Durchschnittswert von 13 Bewertungen

9/10 i

Super schön und sehr nettes Personal 

Der Service von MMV ist tadellos. Alles hat einwandfrei funktioniert und wir hatten nirgends Probleme. Sardinien ist eine schöne Insel mit freundlichen Menschen. Auch wenn es uns auf Korsika besser gefallen hat, konnten wir den Urlaub wirklich genießen.

Ein Hotel das keine Wünsche offen lässt. Das Frühstück (übel) ist außerhalb am Strand bei toller morgendlicher Stimmung. Allerdings gibt es dort nur Kaffee, ein Croissant und einen O-Saft. Die Lage ist etwas außerhalb von Cagliari und man benötigt schon ein Auto um die Stadt zu erkunden.

A.R. (Deutschland)

25.09.2013 

6/10 i

 

Es war ein superschöner Urlaub. Hotels waren alle spitze und der Service von MMV Reisen hat bestens geklappt.

anonym

19.09.2013 

7/10 i

Hotel mit Frühstück ??? 

Insgesamt hat es uns in Sardinien sehr gut gefallen.
Unser Urlaub war sehr erholsam und hat uns gut gefallen.
Ihr Service war natürlich super, v.a. in Calgiari vor Ort.

Nettes, kleines Hotel.
Gepflegt.
Aber wo bleibt das Frühstück ??? Ok, italienisch bzw. sardisch, aber nur "ein Kaffee mit Hörnchen" war doch für den Preis sehr mager.

D.R. (Deutschland)

27.09.2010 

9/10 i

 

Uns hat der Urlaub in Sardinien sehr gut gefallen, es war sehr gemütlich. Mit dem Service waren wir sehr zufrieden, es hat alles reibungslos geklappt, super!

Sehr nettes Personal, klein, gemütlich, super gepflegt. Allerdings stört der Staßenlärm in den Zimmern, die nicht zur Meerseite sind.

K.G. (Deutschland)

22.09.2010 

8/10 i

Nettes Stadthotel 

Wir waren zum ersten Mal auf Sardinien und waren nur positiv überrascht. Die Insel ist wunderschön und ein aktiver Besuch nur zu empfehlen. Ein reiner Strandurlaub in einem Hotel wäre verschenkte Zeit, angesichts der vielen verschiedenen Eindrücke, die man auf dieser Insel erfahren kann.
Wir hatten einen Mietwagen mit insgesamt 4 Übernachtungsstationen.

Hotel ist als Ausgangspunkt zur Besichtigung Cagliaris zu empfehlen. Zimmer sind top und sehr sauber. Lage: direkt am Poetto, dem Stadtstrand von Cagliari. Nachteil: Frühstück nur ein Croissant, Kaffee und Flasche Wasser. Für den Preis zu wenig. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Für zwei Tage ist das Hotel zu empfehlen.

Frank K. (Deutschland)

05.09.2010 

8/10 i

Besser als gedacht, bei "nur" einem Stern 

Die Insel war sehr schön und hat uns begeistert. Land und Leute waren sehr nett und meistens haben wir uns sehr willkommen gefühlt. Mit dem Service waren wir auch sehr zufrieden und die Abwicklung vor Ort war gut.

War auf einiges gefasst, da die Anlage "nur" einen Stern besitzt. Wurden aber doch positiv überrascht. Großes Zimmer, schön ausgestattet und sauber. Entfernung zum Stadtstrand nur über die Straße, in die Stadt muss man dann allerdings mit dem Auto. Frühstück war das schlechtest was wir hatten. Einen Kaffe und ein Stückchen aus der Theke. Auswahl nicht groß.

Birgit H. (Deutschland)

27.08.2010 

9/10 i

Sympathisches Cagliari-Hotel 

Sardinien war wie immer sehr schön. Die Beschreibungen von ferien-in-sardinien für die einzelnen Stationen trafen so genau zu - und selbst der in einer Rundmail erwähnte Wetterbericht stimmte: Im August war es zeitenweise (ungewöhnlich) kühl und um Ferragosto gab es etwas Regen

Sehr nettes Hotel, sehr gut geeignet für die Erkundung von Cagliari, da es eine perfekte Busverbindung ins Zentrum gibt. Gleichzeitig wird aber durch die Nähe vom Stadtstrand Vorgeschmack aufs Meer geboten. Verkehrslärm geht bei geschlossenen Fenstern, sonst recht laut, da direkt an großer Straße. Gute Küche. Das Frühstück könnte etwas weniger italienisch sein (Croissant und drei Zwieback zum Kaffee)

D.H. (Deutschland)

28.07.2010 

9/10 i

Klein aber Fein! 

Einfach perfekt! Der Urlaub war genau das, was ein Urlaub sein sollte!! Herzlichsten Dank!

Super gelegen und freundlich, charmante Mitarbeitende! Einer der grössten Sandstrände Sardiniens in unmittelnarer Nähe zu Fuss.

Stefan Engel (Schweiz)

29.05.2010 

9/10 i

 

Für uns eine traumhafte Insel mit langen Sandstränden, kleinen Buchten, bergiges Hinterland, üppiger Vegetation, hilfsbereiten und freundlichen Bewohner. Als Fazit: sehr schön, sehr gut und für uns sehr erholsam.
Wir sind mit Superlativen vorsichtig; aber Ihr Service ist sehr gut und nachahmenswert. Nicht nur die ausgesprochene Freundlichkeit; auch die hohe Kompetenz überzeugte. Änderungswünsche wurden sofort angenommen. Die von Ihnen eingebrachten Vorschläge und Hinweise -aufgrund der örtlichen Kenntnisse- ermöglichten uns einen sehr schönen Urlaub. Gesamtnote 10 würden wir vergeben. Nochmals herzlichen Dank.

Das Zimmer war gemütlich und sehr stilvoll eingerichtet. Diesen Stil konnte man im gesamten Hotel und im Restaurant wiederfinden. Sehr geschmackvoll. Herr Johnny Morris gab uns das Gefühl, willkommen zu sein. Die Leistungen des Restaurant waren gut, ebenso die des Personals. Auch hier ist die Lage durch die Nähe des Strandes, des Yachthafens und der Innenstadt gut;aber auch weitere Autotouren sind gut möglich. Würden die Note zwischen 10 und 9 setzen.

Jürgen L. (Deutschland)

10.04.2010 

Mehr

2