Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.Hotel La Baja in S. Caterina di Pittinuri - Ferien in Sardinien.com
Wirklich gut! 8.5/10
Durchschnittswert von 132 Bewertungen ANFRAGE 

Atmosphäre
In imposanter Lage, oberhalb der Klippen thront das Hotel La Baja. Von weitem erscheint es viel größer als es tatsächlich ist. Mit seinen nur 29 Zimmern ist es hingegen eine durchaus überschaubare, fast familiäre Unterkunft. Eine gepflegte, sommerliche Einrichtung und vor allem der herrliche, grenzenlose Ausblick auf das Meer und den malerischen Küstenstreifen lassen eine optimale Urlaubsatmosphäre aufkommen.

Eingangs-/ Aufenthaltsbereich
Ein nicht asphaltierter Zufahrtsweg endet fast unmittelbar am hoteleigenen Parkplatz. Von dort führen ein paar Treppenstufen hinunter in eine freundlich gestaltete Eingangshalle. Sie bietet gleich vorne rechts einen kleinen Rezeptionstresen, linkerhand steht hingegen ein Sitzbereich mit dunkelgrün gepolsterten Korbmöbeln bereit.
Im Anschluss steht ein einladender Fernseh- und Aufenthaltsraum zur Verfügung. Hier können die Gäste an liebevoll gedeckten Tischen plaudernd beisammen sitzen oder bei einem Cappuccino Karten spielen, es sei denn, der Raum wird gerade von einer Gruppe exklusiv genutzt.

Bar/ Restaurant
Am Ende des Empfangsraumes sorgt tagsüber eine schöne Bar für die gewünschten Getränke, die in einer rechterhand platzierten, gemütlichen Sitzecke genossen werden können. Schöne Grünpflanzen, die in kräftigen Orange- und Gelbtönen getünchten Wände, zwei beeindruckende, moderne Gemälde, sowie in den Bartresen integrierte, lokale Muscheln und Seesterne verleihen diesem Ambiente eine ausgesprochen mediterrane Ausstrahlung.
Auf der gleichen Ebene erwartet das gemütliche Restaurant mit seiner schönen, im Sommer seitlich geöffneten Veranda und einem wirklich atemberaubenden Meerblick die Gäste. Dieser Ausblick macht vor allem die Frühstücksstunden zu einem unvergesslichen Erlebnis! Mittags und abends verwöhnt der Chefkoch Adamo seine Gäste mit lokalen Produkten - überwiegend Fischgerichten - und einer stets liebevoll-künstlerischen Präsentation der Gerichte.

Zimmer
Rechts hinter der Rezeption führt eine Treppe hinauf in den ersten Stock. Hier wurden die drei Einzelzimmer des Hotels eingerichtet, sowie auch das einzige Doppelzimmer ohne Balkon. Die Einzelzimmer haben jeweils ein französiches Bett, aber leider keine Balkone. Auch bieten diese vier Zimmer aufgrund ihrer Lage auf der Hotelvorderseite keinen Meerblick, denn sie sind entweder zum Parkplatz oder zur benachbarten Ortschaft ausgerichtet.
Alle anderen Zimmer haben einen Balkon, welcher Platz für zwei Stühle bietet, sowie einen grenzenlosen, unbeschreiblichen Ausblick auf das dunkelblaue Meer und die umliegenden Klippen. Klimaanlage, Minibar und Fernseher gehören zur Standardausstattung. Das Bad verfügt über Fön, Dusche, Bidet, WC und Waschbecken.
Die Zimmer bieten stets eine zwar einfache, aber ausgesprochen bequeme Einrichtung mit beige-hellblauen Möbeln und ockerfarben getünchten Wänden, wodurch eine entspannte, sommerliche Atmosphäre entsteht.

Pool
Über eine Außentreppe gelangt man hinunter zu einem harmonisch geformten Pool mit Sonnenterrasse, Liegestühlen und einem atemberaubenden 180° Meerblick.
Bis zum unterhalb des Hotels liegenden Strandabschnitte sind hingegen Stufen zu bewältigen.

Tipps

An Karneval findet in den Straßen von Oristano die berühmte "Sartiglia" statt, ein kostümiertes Reiterfest, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten

Am Rosenmontag gibt es die "Sartigliedda" zu sehen. Hier ist alles im Kleinformat: die Reiter sind kostümierte Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren und die Pferde sind keine Ponys, sondern gehören einer nur in Sardinien existierenden kleinen Pferderasse an, die noch heute in der Giara, einem sardischen Hochplateau, in freier Natur leben

In den Lagunen der nahegelegenen Sinis-Halbinsel kann man Flamingos beobachten

Ideal für Wellenreiter

Unternehmen Sie einen unvergesslichen Bootsausflug zur Insel Mal di Ventre (Naturschutzgebiet)!

4-Sterne Hotel La Baja, S. Caterina di Pittinuri, West Sardinien
29 Zimmer für 1-5 Personen, im 1. Stock, teilw. Meerblick
einsame Lage, Restaurant, Pool, Liegen, Panoramablick
500 m zum Strand, in S. Caterina di Pittinuri, 80 km von Alghero

Ideal für

Überschaubares 4-Sterne-Hotel mit guter Küche in fantastischer Panoramalage in einer kaum bekannten Ecke Sardiniens. Dieses Hotel mit Meerblick ist perfekt für Paare, als Zwischenstopp auf einer Rundreise und ideal, um die sardische Westküste zu erkunden.

Unsere Bewertung

Lage 
Ausstattung 
 

Unsere Angebote:

    Lange Ferien (ÜF) 6=5
    1 Nacht gratis für Aufenthalte im Zeitraum vom
    10.04.2017 bis 01.07.2017
    01.10.2017 bis 26.12.2017 
    Lange Ferien (ÜF) 7=6
    1 Nacht gratis für Aufenthalte im Zeitraum vom
    10.04.2017 bis 01.07.2017
    01.09.2017 bis 01.11.2017 
    Lange Ferien (ÜF) 5=4
    1 Nacht gratis für Aufenthalte im Zeitraum vom
    01.10.2017 bis 26.12.2017 

Ermäßigungen/ Aufpreise:

DZ = EZ (ÜF)
pro Tag

78€ von 01.01.2017 bis 15.04.2017
78€ von 18.04.2017 bis 01.05.2017
78€ von 01.07.2017 bis 01.08.2017
78€ von 01.09.2017 bis 01.10.2017
78€ von 01.11.2017 bis 31.12.2017
DZ = EZ (HP)
pro Tag

108€ von 01.05.2017 bis 01.07.2017
108€ von 01.08.2017 bis 01.09.2017
108€ von 01.10.2017 bis 01.11.2017
108€ von 31.12.2017 bis 01.01.2018
Kinderbett
auf Anfrage, vor Ort zu bezahlen
15€ von 01.01.2017 bis 01.01.2018

Hinweise:
  • Das Hotelrestaurant ist vom 01.05. - 01.11. geöffnet)

Zahlungsbedingungen:
Sie können Ihren Aufenthalt bei uns in zwei Raten bezahlen:
Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises bei Erhalt der Buchungsbestätigung, die Restzahlung in Höhe von 80% des Reisepreises sechs Wochen vor Reiseantritt.
Wenn zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 6 Wochen liegen, bitten wir um den gesamten Reisepreis.

Bezahlen können Sie bei uns per Banküberweisung auf unser deutsches Girokonto, per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder per Paypal (an die Mailadresse paypal@mmvreisen.de).

Sollten Sie Ihren Aufenhalt vor Reiseantritt stornieren müssen, werden Ihre bereits geleisteten Beträge abzüglich eventuell anfallender Stornokosten, innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Ihrer Stornierung an Sie zurückgezahlt.

Stornobedingungen Hotel La Baja
Im Falle einer Annullierung Ihres gebuchten Aufenthaltes fallen folgende Stornokosten an:

Jahr 2017
  • i Kostenlos bei Rücktritt bis 2 Tage vor Reisebeginn
  • i Die Kosten von 1 Nacht bei Rücktritt bis 1 Tage vor Reisebeginn
  • i 95 %bei Nichtantreten der Reise

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden.

Zimmer

Alle 29 Zimmer verfügen über Fernseher, Telefon, Minibar, Klimaanlage/Heizung, davon haben 27 auch Meerblick und 25 einen Balkon.
Ein eigenes Bad mit Fön, Dusche, WC, Bidet und Waschbecken ist stets vorhanden.

2 Familienzimmer (20 m²) (2-5 Personen)
Schlafraum mit Doppelbett, Etagenbett, sowie dem gewünschten Platz für ein Kinderbett. Zusätzlich können diese Zimmer Dank einer Verbindungstür mit dem angrenzenden Doppelzimmer kombiniert werden.
Alle verfügen über einen kleinen Balkon und bieten Meerblick.

3 Dreibettzimmer (16 m²) (2-3 Personen)
Zimmer mit Doppelbett und Schlafcouch bzw. Einzelbett.
Alle verfügen über einen kleinen Balkon und bieten Meerblick.

21 Doppelzimmer (15 m²) (1-2 Personen)
Zimmer mit Doppelbett, 20 hiervon verfügen über einen kleinen Balkon und bieten Meerblick.

3 Einzelzimmer (12 m²) (1 Person)
Zimmer mit französischem Bett, liegen oberhalb der Rezeption im ersten Stock und sind zum Parkplatz ausgerichtet, sie haben somit weder Meerblick noch einen Balkon.


Services

  • Meerblick
  • Bar
  • Aufzug
  • Fernseh- und Aufenthaltsraum
  • Restaurant mit Veranda und Meerblick
  • Pool mit Sonnenterrasse, Sonnenliegen und Meerblick

(Das Hotelrestaurant vom 01.05. - 01.11. geöffnet)


Besonderheiten

Restaurant mit Veranda und fantastischem Meerblick

Pool mit Sonnenterrasse und Meerblick

Zusammenhängende Familienzimmer mit Verbindungstür als ausgesprochen große Wohneinheiten, ideal für mehrköpfige Familien

Landestypische Küche mit überwiegend lokalen Produkten und Fischgerichten

Auf Anfrage vegetarische Küche


Bemerkungen

Der Pool liegt etwas unterhalb des Hotels und ist über zwei Treppen erreichbar

Die Nutzungs-/ Öffnungszeiten von Pool, Bars und Restaurant (wo vorhanden) liegen im Entscheidungsbereich der örtlichen Hotelleitung

Für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Gäste aufgrund der Treppen zum Pool ungeeignet

Es werden keine Haustiere akzeptiert

Eventuelle Animationsprogramme werden in den beiden Campingplätzen Europa und Nurapolis durchgeführt (ca. 5 km, kein Shuttle-Service)

Es wird kein Strandservice geboten, Badtücher sind gegen 3 Euro Aufpreis pro Stück vor Ort erhältlich

Guter Spot für Wellenreiter

Die relativ kleinen Balkone bieten Platz für zwei Stühle

Das Hotel liegt oberhalb der Felsen an einer zeitweise windigen Küste

Die drei Einzelzimmer, sowie eines der Doppelzimmer liegen im ersten Stock über der Rezeption und sind nicht mit dem Fahrtsuhl zu erreichen, außerdem haben sie weder Meerblick noch einen Balkon

Der Zufahrtsweg zum Hotel ist nicht asphaltiert

Es bestehen Busverbindungen nach Bosa, Alghero Flughafen sowie Oristano

Leider nisten im Außen- und Poolbereich zahlreiche Schwalben, die unter Naturschutz stehen und deren Nester nicht entfernt werden dürfen. Die Hotelleitung bemüht sich um eine möglichst regelmäßige und gründliche Reinigung der betroffenen Bereiche

Wirklich gut! 8.5/10  Durchschnittswert von 132 Bewertungen

 

10/10i

Unsere erste Reise nach Sardinien war ein voller Erfolg - dank dem guten Service bei der Buchung und natürlich auch der tollen Landschaft und des leckeren Essens. Auch das schöne Spätsommerwetter hat seinen Teil dazu beigetragen. Wir werden mit Sicherheit wiederkommen!

Das Hotel La Baja hat uns durch seine hervorragende Lage und den guten Service sehr gut gefallen. Man sitzt beim Sonnenuntergang in der ersten Reihe!

H.H. (Deutschland)

17.10.2016 

 

10/10i

Tolle Lage, sehr gutes Frühstück und Abendessen.

W.I. (Deutschland)

30.09.2016 

Hotel La Baja 

9/10i

Ein erfolgreicher und erlebnisreicher Urlaub, herrliche Landschaften, herrliches Meer, herrliche Straßen. Durch die abwechslungsreichen Unterkünfte aller 2 Tage wurde es nie langweilig und machte neugierig auf das Land und seine Umgebung. Sardinien würde die Einführung eines dualen Systems für Abfälle, vor allem Plastik sehr gut tun. Dann wäre es eine Traum-Insel für alle Besucher. Wir kommen trotzdem gern wieder.

modernes Hotel, angenehm die unmittelbare Nähe zum Meer, sehr abwechslungsreiches Frühstück und ein sehr nettes Personal.

anonym

08.09.2016 

2 Wochen purer Urlaub 

8/10i

Wir hatten eine sehr entspannte Zeit. Freundlicher Service, Essen im Hotel war ein, zweimal etwas überkocht, ansonsten sehr gut.
Die Umgebung ist einfach hinreissend, wie alles was wir gesehen haben.
Wir kommen sicher wieder.

N.R. (Deutschland)

07.08.2016 

Einmalige Lage auf den kahlen Klippen 

9/10i

Sardinien war wieder mal toll und wir haben auf unserer kleinen Rundreise viele schöne Ecken entdeckt. Die Hotelreservationen haben alle wunderbar geklappt.

Die Lage des Hotels ist einmalig, hoch über der Bucht und mit Meerblick von allen Zimmern aus. Die Zimmer sind grosszügig, selbst mit 4 Betten. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Eine Treppe (ca. 150 Stufen) führt an die malerische Bucht, die wir während unserem 3-tägigen Aufenthalt mit und ohne Wellen kennenlernen durften - ohne Wellen herrlich zum Schnorcheln und paddeln. Die Halbpension würde ich nicht mehr buchen, à la carte ist besser bzw. es gibt am Strand weitere Möglichkeiten für das Abendessen.

G.G. (Schweiz)

31.07.2016 

 

10/10i

Wieslaw N. (Deutschland)

12.06.2016 

Meeresrauschen garantiert! 

8/10i

Es war einfach wieder sehr schön, die Insel bietet unglaublich viel! Bei Ihrem Service klappte alles ohne Probleme, wir waren sehr zufrieden.

Super Lage, schönes Zimmer mit Balkon und toller Aussicht. Auch das Frühstücksbuffet war gut und reichhaltig und auch von dort hat meinen einen schönen Ausblick. Die Kochkünste könnten noch verbessert werden.

Ursula S. (Schweiz)

12.09.2015 

 

8/10i

Georg H. (Deutschland)

13.08.2015 

 

9/10i

Sardinien ist definitiv eine Reise wert, sehr empfehlenswert. Der Urlaub war wunderschön, die Hotels sehr gut ausgewählt und der Service perfekt!

Steilküste imposant, sehr romantisch und schön, leider Strand recht klein!

Rene S. (Österreich)

06.08.2015 

Mehr

Die kleine Ortschaft Santa Caterina di Pittinuri bestand ursprünglich aus einer kleinen Ansammlung einiger Häuser rund um die Bucht, und lebte vorzugsweise vom Fischfang. Im Laufe der letzten Jahrzehnte dehnte sich die Ortschaft etwas aus, um in der Hochsaison dem lokalen Tourismus zu dienen.
Der Strand besteht aus Kieselschotter mit einigen Sandzungen, ist aber optimal für Schnorchler und Taucher.

Diese Gegend Sardiniens bietet einsame malerische Dörfer, eindrucksvolle Hochplateaus, Flusstäler, idyllische Bergregionen, zahlreiche Strände mit weißem Sand oder Quarzsand, sowie faszinierende Naturschutzgebiete, wo auch heute noch seltene Vogelarten nisten, die in anderen Gebieten Europas längst ausgestorben sind.
So trifft man in den Lagunen rund um Oristano und Cabras ganzjährig Flamingos an und kann ihnen dabei zusehen, wie sie die winzigen Krabben verspeisen, die ihr Gefieder rosafarben erscheinen lassen.
Zudem ist die Provinz Oristano auch kulturell außerordentlich interessant. Phönizische und römische Fundstätten, Menhirs, pagane Brunnentempel und prähistorische Nuraghen, sowie auch eine ausgeprägte Fischertradition mit traditionellen Booten aus Schilf, genannt "Fassonis".
Anhand archäologischer Funde wurde festgestellt, dass sich bereits sechstausend Jahre vor Christus die ersten Jäger und Sammler um den Monte Arci, am südlichen Rand dieser Provinz angesiedelt hatten.
Nicht zu vergessen ist auch die rund um Oristano weitverbreitete Reitertradition. Unter diesem Aspekt lohnt sich die Teilnahme am traditionellen Karneval der Stadt Oristano, denn dann wird ein faszinierendes Pferderennen durch die historische Altstadt veranstaltet, bei welchem es darauf ankommt, im rasenden Galopp mit einem langen, spitzen Degen kleine, an einer quer über die Straße gespannten Leine, befestigte Metallsterne aufzuspießen!

Lage

Am Ortsausgang von Santa Caterina di Pittinuri, an der Westküste Sardiniens gelegen.

Weiterführende Sardinien-Informationen finden Sie
in unserem Reisemagazin www.sardinien.com
und unserem Reiseführer www.sardinieninsel.com

Google Earth
Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.

Entfernungen

  • Sandstrand: 500 m
  • Einkaufen: 500 m
  • Restaurant: 500 m
  • Strand: ca. 3,5 km (S´Archittu)
  • Sandstrand: ca. 6 km (Is Arenas)
  • Alghero: ca. 80 km
  • Oristano: ca. 27 km

(Der Strand beim Hotel ist ein Kieselstrand)


Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis):

    Sport
  • Schnorcheln
  • Reiten
  • Mountainbiking
  • Golf
  • Surfen
  • Tauchen
  • Trekking

    Ausflüge
  • Besichtigung der phönizisch - punischen Stadt Tharros bei San Giovanni di Sinis
  • Quarzsandstrände der Sinis-Halbinsel
  • Besichtigung der sehr nahe gelegenen Felsküste mit eindrucksvollen Erosionsformen
  • Spaziergang durch das Naturschutzgebiet der Sinis Halbinsel
  • Römische Thermen in Fordongianus
  • Museum in Cabras
  • Brunnenheiligtum und Nuragendorf Santa Cristina
  • Flamingo-Beobachtung in den Lagunen rund um Oristano
  • Bootsausflug auf die im Meeresschutzgebiet liegende Insel Mal di Ventre
  • Besichtigung der Altstadt von Oristano
  • Tagesausflug zum Hochplateau der Giara di Gesturi und des Nuraghendorfs Su Nuraxi bei Barumini (UNESCO Welterbe)
  • Besichtigung des Menhirs von Cùccurru Tundu
  • Tagesausflug nach Cagliari
  • Abstecher ins Inselinnere nach Bonarcado oder Cuglieri: hier findet man sehr gutes, kalt gepresstes sardisches Olivenöl
  • Besichtigung der Nuraghe mit 3 Gigantengäbern und den Menhieren (Bätyle) von Tamuli, südwestlich von Macomer