Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Hotel Lucrezia in Riola Sardo - Ferien in Sardinien.com
Anderes Reiseziel suchen
ab 134 € Unterkunft
* Richtpreis ohne Aufschlag, Änderungen vorbehalten

Atmosphäre

Das kleine, familiengeführte Hotel Lucrezia bietet seinen Gästen eine gelungene Kombination von sardischer Tradition, mediterranem Charme und modernem Komfort. Abseits herkömmlicher Touristen-Routen liegt es im kleinen Dorf Riola Sardo und entstand aus den Gemäuern eines authentischen Herrenhauses. Lauben, ein Innenhof mit Garten sowie ein zweistöckiges, kleines Haupthaus charakterisieren das architektonische Gesamtbild.

Eingangs-/ Aufenthaltsbereich

Ein unscheinbares, antikes Tor gibt von der am Hotel vorbeiführenden Seitenstraße den Weg in einen wunderschönen Innenhof frei. Seine Wände wurden mit Utensilien aus dem 19. Jahrhundert geschmückt.
Die kleine, lauschig wirkende Rezeption wurde im vorderen Torbereich eingerichtet. Gleich daneben erwartet die Gäste ein bequemer Sitzbereich mit Blick auf den Garten, den gegenüber liegenden Weinkeller und alte Weinfässer.
Entlang einer über 100 Jahre alten Blauregen-Pergola, gelangt man ein Stück weiter vorn zum Haupthaus. Sein verglaster Laubengang mit schönen Rundbögen, Basaltpfeilern und antiken Terracotta-Vasen, ein antiker Brunnen, Steintränken aus Basalt sowie kunstvolle Gemälde mit historischen Szenen aus dem sardischen Alltag formen ein beeindruckendes Ensemble.
Von der Laube betreten die Gäste einen gemütlichen Aufenthaltsraum mit Sofasesseln, Kamin, restauriertem Antiquariat und Skulpturen. Er ist das Bindeglied zwischen Billiardraum, Frühstücksbereich und den fünf Zimmern des Haupthauses.

Frühstücksraum / Bar/ Restaurant

Der Frühstücksraum wurde mit gemütlichen Massivholzmöbelnl ausgestattet und bietet Speisen am Büffet. Ein offener Kamin macht diesen Raum angenehm wohnlich.
Tagüber sorgt hingegen ein kleiner Barservice für das Wohl der Gäste.
Morgens vorbestellte, festgelegte Tagesmenüs mit Fisch,- Fleich- oder vegetarischen Gerichten werden dann abends, je nach Wetterlage, unter einer geschützten Laube oder im Garten bei einem großen Feigenbaum serviert.

Zimmer

Alle acht Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche, Bidet, WC, Waschbecken, Föhn und Handtuchheizung und sind mit Klimaanlage/Heizung, Wifi, Safe, Minibar und Sat-TV mit Flachbildschirm ausgestattet.
Jedes Zimmer zeichnet sich durch eine individuelle Namensgebung aus. Der Einrichtungsstil besteht aus Antiquariat, landestypischen Deko-Elementen und handgeknüpften, sardischen Teppichen.
Im Erdgeschoss, gleich neben dem Aufenthaltsraum des Hauptgebäudes, liegen die beiden behindertengerechten Zimmer Lavanda und Menta, sowie das Doppelzimmer Salvia. Sie haben original belassene Türen. Im ersten Stock wurden hingegen die beiden Gästezimmer Alloro und Rosmarino eingerichtet.
Dort wo im Innenhof und Gartenbereich einst ein Saal mit Ölpresse und Weizenmühle existierte, befinden sich heute die beiden Doppelzimmer Gelsomino und Corbezzolo. Sie sind über einen Wohnraum mit Kamin, großem Wandteppich, bequemen Sitzgelegenheiten und eine authentische Holzdecke miteinander verbunden. Bei Wunsch besteht dort die Möglichkeit zweier Kombinations-Varianten:
Paare oder Familien mit Kleinkind können das Zimmer Corbezzolo in Verbindung mit dem Wohnzimmer als eigenständige Suite buchen und das Zimmer Gelsomino ausgrenzen, da dieses über einen zweiten, externen Eingang vom Hofgarten verfügt und vom Wohnzimmer unabhängig ist.
Alternativ können auch beide Doppelzimmer plus Wohnraum als dreiräumige Familiensuite gebucht werden, bestehend aus einem gemeinsamen Wohnzimmer und zwei getrennten Doppelzimmern mit jeweils privatem Bad.
Das achte Zimmer befindet sich hingegen im Hofgarten, unmittelbar neben der Weinkantine. Dank seines externen, privaten Eingangs wirkt es nahezu freistehend und hat den Charme eines Bungalowzimmers.

Garten

Die gewünschte Entspannung finden die Gäste vor allem im Garten und unter seinen seitlichen Lauben. Granatäpfel, Hibiskus, Jasmin, Blauregen, Kräuter und lauschige Chill-Out Ecken sorgen für eine ganz besondere Urlaubs-Dimension.

Tipps

Das Hotel selbst bietet Exkursionen in die umliegende Natur (z.B. Pilzsuche), Weinproben und Kochkurse für kleinere Gruppen an

An Karneval findet in den Straßen von Oristano die berühmte "Sartiglia" statt, ein kostümiertes Reiterfest, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten

Am Rosenmontag gibt es die "Sartigliedda" zu sehen. Hier ist alles im Kleinformat: die Reiter sind kostümierte Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren und die Pferde sind keine Ponys, sondern gehören einer nur in Sardinien existierenden kleinen Pferderasse an, die noch heute in der Giara, einem sardischen Hochplateau, in freier Natur leben

In den Lagunen der nahegelegenen Sinis-Halbinsel kann man Flamingos beobachten

3-Sterne Hotel Lucrezia – Riola Sardo, West Sardinien
8 Zimmer für 1-4 Pers., EG / 1. Stock, WiFi, schick, landestypisch
familiengeführt, antikes Herrenhaus, Garten mit Laube, Charme
11 km vom Strand, 12 km von Oristano, 110 km von Cagliari

Ideal für

Diese familiengeführte Unterkunft mit historisch-sardischem Flair ist genau das Richtige für Romantiker, Flitterwochen und Familien, wenn die Entdeckung von Insel- und Fischer-Taditionen sowie das Erleben der Sinis Strände auf dem Programm stehen.
 

Zimmer

Alle 8 Hotelzimmer verfügen über Telefon, WiFi (kostenlos), Sat-TV mit Flachbildschirm, Safe, Minibar und Klimaanlage/Heizung. Das jeweils zimmereigene Badezimmer ist mit Föhn, Dusche oder Badewanne, WC, Bidet, Waschbecken und Courtesy Set ausgestattet.
Sie haben zumeist ein Ehebett. Getrennte Einzelbetten sind nur auf Anfrage verfügbar.

Haupthaus:
5 Doppelzimmer (2-3 Personen) (ca. 16-20 m²)
davon liegen drei im Erdgeschoss und haben direkten Anschluss an den gemeinsamen Aufenhaltsbereich der Hotekgäste. Die anderen beiden Doppelzimmer sind im ersten Stock.
Das Zimmer Salvia verfügt über eine Badewanne mit Hydromassage. Die beiden Erdgeschoss-Zimmer, Menta und Lavanda, wurden hingegen behindertengerecht ausgestattet, und im Zimmer Menta sind 2 Einzelbetten vorhanden.

Dédendancen:
3 Doppelzimmer (2-3 Personen) (ca. 16-20 m²)
ebenerdig, mit externem Zugang vom Garten oder einer Laube.
Eines dieser Zimmer liegt im Garten, hat einen privaten Eingang und ist nahezu freistehend. Lediglich an einer Seite grenzt es an den Weinkeller des Hotels, welcher den Gästen nicht zugänglich ist.
Die anderen 2 Doppelzimmer Gelsomino und Corbezzolo werden von einer gemeinsamen Gartenlaube betreten, welche zunächst in ein mittig angeordnetes Wohnzimmer führt. Das Doppelzimmer Corbezzolo kann lediglich von diesem Wohnzimmer aus betreten werden, während das Doppelzimmer Gelsomino zwei Eingänge hat: einen vom Wohnzimmer und eine zweite, externe Zimmertür.

Variante Suite (2 Personen) (ca. 50 m²)
Gegen Aufpreis kann das Doppelzimmer Corbezzolo in Verbindung mit dem angrenzenden Wohnzimmer als exklusive Suite gebucht werden (Zimmerpreis der Suite).
In diesem Fall nutzen die Gäste des Zimmers Gelsomino ihren zweiten Eingang vom Hofgarten.

Variante Familiensuite (3-4 Personen + 1 Kleinkind 0-2 Jahre) (ca. 65 m²)
Buchen die Gäste hingegen beide Doppelzimmer, Corbezzolo und Gelsomino, zuzüglich des zentralen Wohnzimmers, entsteht eine dreiräumige Familiensuite mit zwei Bädern für bis zu vier Personen und Platz für ein eventuelles Kinderbett (Suite-Preis + Doppelzimmer-Preis).


Services

  • WiFi/ WLAN-Internet
  • Internetanschluss
  • Bar
  • Frühstücksraum
  • Aufenthaltsraum mit Kamin
  • Billardraum
  • Innenhof mit Pergola
  • Lauben
  • Garten
Services (gegen Aufpreis vor Ort)
  • Restaurant: mehrgängige, feste Tagesmenüs, inklusive Tafelwasser
  • Massagen (auf Anfrage, im Hotelzimmer)
  • Reinigungsservice
  • Fahrradverleih
  • Haustiere erlaubt (auf Anfrage)

Besonderheiten

Gemütlich-rustikale Atmosphäre

Landestypischer Innenhof

Hausgemachter Kuchen und Marmelade zum Frühstück

Bei schönem Wetter wird das Frühstück unter dem Laubengang gereicht

Antiquariat aus dem 19. Jahrhundert

Laube mit Chill-Out Ecken

Blühender Garten mit antikem Brunnen und Holzofen

Das Hotelgebäude erinnert an ein römisches Herrenhaus mit Innenhof

Bei schönem Wetter findet das Frühstück unter einer Laube statt

Familiengeführt

Historisch-landestypischer Charme mit moderner Ausstattung


Bemerkungen

Bei gleichzeitiger, gemeinsamer Buchung der Dependance-Zimmer Gelsomino und Corbezzolo steht der Aufenthaltsraum dort exklusiv nur den Gästen dieser Zimmer zur Verfügung. Diese Wohneinheit ist dann ideal für befreundete Paare oder Familien

Kostenlose Parkplatzmöglichkeiten in unmittelbarer Hotel-Umgebung

Manche Zimmer sind zu einer einspurigen Seitenstraße ausgerichtet

Das jeweilige Tagesmenü muss bereits morgens während des Frühstücks bestellt werden. Es bietet mal Fisch-/ Fleisch oder vegetarische Gerichte und bietet stets Vorspeisen, zwei Gänge, Obst und einen Nachtisch, sowie Tafelwasser

 

Zahlungsbedingungen:
Sie können Ihren Aufenthalt bei uns in zwei Raten bezahlen:
Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises bei Erhalt der Buchungsbestätigung, die Restzahlung in Höhe von 80% des Reisepreises sechs Wochen vor Reiseantritt.
Wenn zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 6 Wochen liegen, bitten wir um den gesamten Reisepreis.

Bezahlen können Sie bei uns per Banküberweisung auf unser deutsches Girokonto, per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder per Paypal (an die Mailadresse paypal.gmbh@mmvreisen.de).

Sollten Sie Ihren Aufenhalt vor Reiseantritt stornieren müssen, werden Ihre bereits geleisteten Beträge abzüglich eventuell anfallender Stornokosten, innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Ihrer Stornierung an Sie zurückgezahlt.

Stornobedingungen Hotel Lucrezia
Im Falle einer Annullierung Ihres gebuchten Aufenthaltes fallen folgende Stornokosten an:

Jahr 2019
  • i Kostenlos bei Rücktritt bis 14 Tage vor Reisebeginn
  • i 20 % bei Rücktritt von 13 bis 7 Tage vor Reisebeginn
  • i 50 % bei Rücktritt von 6 bis 2 Tage vor Reisebeginn
  • i 100 % bei Rücktritt von 1 bis 0 Tage vor Reisebeginn , und bei Nichtantreten der Reise

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden. aa

Diese Gegend Sardiniens bietet einsame malerische Dörfer, eindrucksvolle Hochplateaus, Flusstäler, idyllische Bergregionen, zahlreiche Strände mit weißem Sand oder Quarzsand, sowie faszinierende Naturschutzgebiete, wo auch heute noch seltene Vogelarten nisten, die in anderen Gebieten Europas längst ausgestorben sind. So trifft man in den Lagunen rund um Oristano und Riola Sardo ganzjährig Flamingos an und kann ihnen dabei zusehen, wie sie die winzigen Krabben verspeisen, die ihr Gefieder rosafarben erscheinen lassen.
Zudem ist die Provinz Oristano auch kulturell außerordentlich interessant. Phönizische und römische Fundstätten, Menhirs, pagane Brunnentempel und prähistorische Nuraghen, sowie auch eine ausgeprägte Fischertradition mit traditionellen Booten aus Schilf, genannt "Fassonis".
Anhand archäologischer Funde wurde festgestellt, dass sich bereits sechs tausend Jahre vor Christus die ersten Jäger und Sammler um den Monte Arci, am südlichen Rand dieser Provinz angesiedelt hatten.
Nicht zu vergessen ist auch die rund um Oristano weitverbreitete Reitertradition. Unter diesem Aspekt lohnt sich die Teilnahme am traditionellen Karneval der Stadt Oristano, denn dann wird ein faszinierendes Pferderennen durch die historische Altstadt veranstaltet, bei welchem es darauf ankommt, im rasenden Galopp mit einem langen, spitzen Degen kleine, an einer quer über die Straße gespannten Leine, befestigte Metallsterne aufzuspießen!

Lage

Im Westen Sardiniens, ca. 110 km von Cagliari, 12 km von Oristano und 11 km vom Strand entfernt, im Ortszentrum des Dorfes Riola Sardo.

Weiterführende Sardinien-Informationen finden Sie
in unserem Reisemagazin www.sardinien.com
und unserem Reiseführer www.sardinieninsel.com

Google Earth
Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.

Entfernungen

  • Sandstrand: 11.0 km
  • Einkaufen: 50 m
  • Restaurant: 9.0 km
  • Pizzeria: 100 m
  • Cabras: 9 km
  • Golfplatz Is Arenas: ca. 8 km
  • Oristano: ca. 12 km
  • Strand (Mari Ermi): ca. 16 km
  • Flughafen Cagliari-Elmas: 100 km
  • Flughafen Olbia: 170 km
  • Flughafen Alghero-Fertlia: 154 km

Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis):

    Sport
  • Schnorcheln
  • Reiten
  • Mountainbiking
  • Surfen
  • Golf
  • Tauchen
  • Trekking

    Ausflüge
  • Besichtigung der phönizisch - punischen Stadt Tharros bei San Giovanni di Sinis
  • Quarzsandstrände der Sinis-Halbinsel
  • Spaziergang durch das Naturschutzgebiet der Sinis Halbinsel
  • Römische Thermen in Fordongianus
  • Museum in Cabras
  • Brunnenheiligtum und Nuragendorf Santa Cristina
  • Flamingo-Beobachtung in den Lagunen rund um Oristano
  • Bootsausflug auf die im Meeresschutzgebiet liegende Insel Mal di Ventre
  • Besichtigung der Altstadt von Oristano
  • Tagesausflug zum Hochplateau der Giara di Gesturi und des Nuraghendorfs Su Nuraxi bei Barumini (UNESCO Welterbe)
  • Besichtigung des Menhirs von Cùccurru Tundu
  • Tagesausflug nach Cagliari
  • Abstecher ins Inselinnere nach Bonarcado oder Cuglieri: hier findet man sehr gutes, kalt gepresstes sardisches Olivenöl
  • Besichtigung der Nuraghe mit 3 Gigantengäbern und den Menhieren (Bätyle) von Tamuli, südwestlich von Macomer

Ausgezeichnet!  9.4/10   Durchschnittswert von 37 Bewertungen

10/10 i

 

Sardinien war sehr schön.
Wir wollten ja mit Hund kurzfristig charmante Unterkünfte buchen, die frei sind.
Durch die Filtermöglichkeit auf Ihrer Internetseite ist es sehr schnell möglich, sich einen Überblick über diese zu verschaffen.
Die telefonische, sehr schnelle Abwicklung und Buchung empfanden wir außerdem sehr angenehm.

wunderschöner Garten und Innenhof, toller Empfang mit Aperitiv

anonym

07.07.2016 

  -  

Excellent 

Un magnifique tour de la Sardaigne: une vue d'ensemble de sites naturels et historiques tout en prenant le temps pour les baignades, le tout agrémenté par quelques excellents repas et des services hôteliers de bon niveau. Les Sardes sont des personnes agréables, une destination à promouvoir.

Très bel hôtel de charme. Excellent accueil.

Michel M. ()

27.09.2014 

10/10 i

Feines, wunderschönes kleines Hotel 

Sehr schön, wir haben wunderbare Ferientage genossen und der gebotene Service war ausgezeichnet. Wir kommen wieder!

Es war eine Freude in diesem Hotel anzukommen und willkommen zu sein. Aufmerksame Gastfreundschaft, ein wunderschöner, verträumter Garten, das Zimmer romantisch schön. Leider ging das Fenster direkt zur Strasse und in der Nacht und ab 5 Uhr morgens hörten wir die vielen Autos. Wir konnten das Zimmer wechseln und haben dann herrlich ruhig und "autofrei" geschlafen.

J.O. (Schweiz)

29.05.2013 

9/10 i

Urlaub in Riola Sardo 

Unser Urlaub nahe der Halbinsel Sinis war super: Sonne, Meer und Strand und lauter freundliche Mensch.

Jörg M. (Deutschland)

26.07.2012 

8/10 i

Sardinienrundreise 

Sardinien hat uns sehr gut gefallen.
Wir waren mit Ihrem Service /Beratung sehr zufrieden.

Das Hotel liegt zwar in einer Nebenstrasse, der Autoverkehr ist jedoch immens in der Nacht...
Die Zimmer sind sehr unterschiedlich groß, wir hatten Glück und hatten ein größeres bekommen, das Nachbarzimmer - gleiche Kategorie - war jedoch nur halb so groß.

S.W. (Deutschland)

21.06.2012 

9/10 i

Go! 

For a description of Riola Sarda see Travelguide Lonely Planet. The hotel though makes a stay more then worthwile. The Hotel is in old family-house, around a garden with a one hunderd + year old fig tree. Wonderful rooms. Nice people. Excellent service. Strongly recommended.

J.H. (Holland)

18.05.2012 

10/10 i

 

Sehr schnelle Reaktion von MMV und problemlose Abwicklung der Formalitäten. Website gibt schönen Überblick über mögliche Quartiere.

B.N. (Deutschland)

06.04.2012 

10/10 i

Toller Urlaubsstart 

Wir hatten einen sehr abwechslungsreichen und interessanten Urlaub. Der Service von "Ferien in Sardinien" war vom ersten Kontakt an sehr nett und zufriedenstellend. Die Reiseroute war durchdacht und hat uns zu vielen interessanten Orten und Stränden geführt! Nochmal Sardinien, dann sicherlich wieder mir "FIS"!!!

Wir wurden super herzlich und persönlich willkommen geheißen. Dieses von außen so unscheinbare Hotel, das sicherlich nicht in einem der attraktivsten Orte Sardiniens beheimatet ist, ist von innen aber ein wirkliches Juwel. Ein wunderschöner Garten, stets sehr zuvorkommendes und persönliches Personal, ein sehr ansprechendes Zimmer und dann auch noch der "Aperitiv auf's Haus" haben uns den Start in unsere Sardinienrundreise wirklich leicht gemacht. Die Pizzeria vor Ort (insbesondere die Pizza "Mare e Monte"!) hat die leckerste Pizza im ganzen Urlaub gebacken. Da ist es dann auch kein Problem, dass das Hotel kein eigenes Restaurant hat.
Die Umgebung bietet viele schöne und interessante Strände.

Jens und Sabine F. (Deutschland)

08.10.2011 

10/10 i

Herzlich geführtes Hotel 

Wir haben zwei wunderbare Wochen in Sardinien verbracht. Die Hotelempfehlung von MMV war fantastisch, im nachhinein hätte ich dort gerne eine weitere Nacht verbracht. Die Organisation und der Service seitens MMV war sehr gut.

Wir haben leider nur zwei Nächte in diesem kleinen herzlich geführten Hotel verbracht.

Stefan M. (Deutschland)

11.09.2011 

Mehr

2