Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.Hotel Il Vecchio Mulino in Arbatax - Ferien in Sardinien.com

Hotel Il Vecchio Mulino Arbatax

3-Sterne Hotel Il Vecchio Mulino - Arbatax, Ost Sardinien
24 Zimmer für 1 bis 4 Personen, im Erdgeschoss oder 1. Stock
Familiengeführt, Terrassen, Garage, gemütliche Atmosphäre
1 km zum Strand, 1,2 km von Arbatax, 142 km von Cagliari

Ideal für

Diese Unterkunft ist für all diejenigen ideal, die auf der Suche nach einem gemütlich-stilvollen Hotel in abwechslungsreicher Umgebung sind.

Lage 
Ausstattung 
 

Hinweise 2013:
  • Die Preise sind pro Zimmer mit Übernachtung und Frühstück
  • Das externe Hotelrestaurant Il Faro mit Meerblick liegt ca. 600 m vom Hotel entfernt, in der Bucht von Porto Frailis.
    Es ist von Mitte Mai bis Oktober geöffnet und steht den Halbpensionsgästen für das Mittag- und Abendessen zur Verfügung.
    In der Nebensaison findet die Halbpension hingegen in einem anderen Restaurant statt
  • Bei Halbpension sind 1/2 L Wasser und 1/4 L Wein inklusive, Halbpension ist vor Ort zu bezahlen

Zahlungsbedingungen:
Sie können Ihren Aufenthalt bei uns in zwei Raten bezahlen:
Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises bei Erhalt der Buchungsbestätigung, die Restzahlung in Höhe von 80% des Reisepreises sechs Wochen vor Reiseantritt.
Wenn zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 6 Wochen liegen, bitten wir um den gesamten Reisepreis.

Bezahlen können Sie bei uns per Banküberweisung auf unser deutsches Girokonto, per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder per Paypal (an die Mailadresse paypal@mmvreisen.de).

Sollten Sie Ihren Aufenhalt vor Reiseantritt stornieren müssen, werden Ihre bereits geleisteten Beträge abzüglich eventuell anfallender Stornokosten, innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Ihrer Stornierung an Sie zurückgezahlt.

Stornobedingungen Hotel Il Vecchio Mulino
Im Falle einer Annullierung Ihres gebuchten Aufenthaltes fallen folgende Stornokosten an:

Jahr 2017
  • i Kostenlos bei Rücktritt bis 3 Tage vor Reisebeginn
  • i Die Kosten von 1 Nacht bei Rücktritt von 2 bis 0 Tage vor Reisebeginn , und bei Nichtantreten der Reise

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden.

Hotel Il Vecchio Mulino

Atmosphäre
Das überschaubare, nach wohnlichen Kriterien erbaute 3 Sterne Hotel Il Vecchio Mulino bietet den Gästen eine familiär-professionelle Leitung. Im Jahr 2003 wurde es in einer kleinen Seitenstraße unweit von Arbatax ins Leben gerufen und besticht durch eine dunkelrote Außenfassade mit Naturstein-Elementen.
Leicht verwinkelte, mit schönen Dekorationselementen gestaktete Flure und Räumlichkeiten vermitteln den Eindruck, in einem gemütlichen Privathaus zu Besuch zu sein. Dieses Gefühl von Geborgenheit und Zu Hause ist einer der großen Pluspunkte des Hotels.

Eingangs-/ Aufenthaltsbereich
Über einen leicht geschwungenen, seitlich von Zwergpalmen und einem alten Olivenbaum gesäumten Weg gelangen die Gäste direkt in eine stilistisch perfekt abgestimmte Eingangshalle. Gemütliche Sitzgelegenheiten aus geflochtenem Korbmaterial, rot-goldene Kissen, dunkelbraune Couchtische und ein kleiner, fast unscheinbarer Empfangsbereich stellen das Herzstück dieses lichtdurchfluteten Raumes dar.
Sehr schön ist auch die Sonnenterrasse im ersten Stock, welche den Gästen ein schönes Wohngefühl vermittelt. Vom unterhalb liegenden Hoteleingang ist sie kaum zu erkennen, gekonnt wurde sie mit antik aufgemachten Terracottafliesen versehen und mit bunten Blumenvasen geschmückt. Eine direkt ins Erdgeschoss hinabführende, schmiedeeiserne Wendelreppe greift auch an dieser Stelle den durchgängig geschmackvollen Stil des Hotels auf.

Frühstückbereich
Im hinteren Bereich des Empfangsraumes stehen liebevoll gedeckte Tische für ein gemütliches Frühstück bereit. An schönen Tagen können es die Gäste wahlweise auch unter weißen Sonnenschirmen auf der hier unmittelbar angrenzenden Terrasse einnehmen.

Zimmer
Auf der rechten Seite der Empfangshalle führen wenige Stufen zu einem der beiden Familienzimmer, deren Besonderheit auf einer internen Holz-Zwischenetage mit zwei ausziehbaren Schlafsofas beruht. Diese Zimmerkategorie bietet Familien mit Kindern oder auch Paaren auf der Suche nach größerem Komfort die gewünschte Lösung.
Auch das ein oder andere Doppelzimmer liegt im Erdgeschoss. Die meisten Zimmer befinden sich jedoch in den oberen Etagen, sind entweder mit dem Fahrstuhl oder auch zu Fuß angenehm zu erreichen. Stets verfügen sie über Klimaanlage, Radio, Sat-TV, Safe, Minibar, Fön und Bad. Die Ausstattung der Zimmer ist durchgehend gleichwertig, wobei die Fußböden teils Parkett und teils antik aufgemachte, schachbrettartig verlegte Fliesen aufweisen. Dementsprechend wurden auch die Möbel unterschiedlich abgestimmt.


Besonderheiten

Bäder mit Marmorfliesen aus Carrara

Frühstücksbuffet mit sardischem Gebäck, selbstgebackenem Kuchen, und täglich frischem Obst


Bemerkungen

Familiäre Leitung

Aufenthaltsraum und Frühstücksbereich sind nicht sichtbar voneinander getrennt

Die umliegenden Straßen werden hauptsächlich von Anliegern genutzt und sind keine Hauptverkehrsstraßen

Ein Fahrrad- und ein Gehweg führen vom Hotel zum Strand

Ein öffentlicher Pendelbus verbindet die Ortschaften Arbatax (1 km) und Tortoli (2 km) und hält unterwegs auch in der Nähe des Hotels

Tiefgarage hat eine etwas starke Neigung

Das externe Hotelrestaurant "Il Faro" mit Meerblick liegt ca. 600 m vom Hotel entfernt, in der Bucht von Porto Frailis, es ist von Mitte Mai bis Oktober geöffnet. In der Nebensaison findet die Halbpension hingegen in einem anderen Restaurant statt


Tipps

Machen Sie einen Bootsausflug mit der Motoryacht Helios V entlang des Golfo di Orosei (vom Yachthafen in Arbatax) >>>
Der Tagesausflug bietet ein buntes Programm aus Badepausen, Schwimmen und Tauchen in den schönsten Buchten des Nationalparks, Fotostopps, sowie Mittagessen an Bord inklusive

In dieser Gegend können Sie einen traumhaften Strandurlaub mit abenteuerlichen Bergtouren verbinden und die urtümliche, sardische Tradition kennenlernen!


Zimmer

Alle 24 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Radio, TV, Safe, Minibar und Bad mit Fön, Dusche (vier Zimmer mit Badewanne), WC, Bidet und Waschbecken.

2 Familienzimmer mit Holz-Zwischenetage und Bad;

22 Doppelzimmer mit Bad, welche auch in 3-Bett-Zimmer umgewandelt werden können.


Services

  • Frühstücksbereich mit Terrasse
  • Sonnenterrasse (1. Stock)
  • Aufzug
  • Aufenthaltsraum
  • Kostenloser Fahrradverleih (bei Verfügbarkeit)
  • Kostenlose Tiefgarage
  • WiFi Internet (kostenlos)

Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis):

Badeziele in der Umgebung
  • Spiaggia di Ponente, La Capannina, Cala Moresca, Spiaggia di San Gemiliano, Spiaggia di Basaura, Porto Frailis, Lido di Orrì, Cea, ...

Ausgezeichnet! 9.0/10 
 Durchschnittswert von 353 Bewertungen

 

8/10i

I.P. (Deutschland)

07.04.2017 

Für Kletterer und Wanderer mit Badeambitionen  

10/10i

dafür ist diese Unterkunft super gelegen. Ausflüge nördlich und südlich von hier sowie das Landesinnere sind mit Auto ideal zu machen. Das wir uns hier schon zum 2.Mal aufhielten spricht auch für die tolle Unterkunft in allen Belangen (Frühstück, Mitarbeiter, Service usw.) Übrigens schmeckten uns die Pizzen im IL FARO am besten.

Jörg F. (Deutschland)

02.10.2016 

 

10/10i

Wir waren mit der. tadellosen Organisation und der überall zuvorkommenden Aufnahme sowie der Freundlichkeit aller Gastgeber äusserts zufrieden.

Auch hier: ruhige Lage, äusserst zuvorkommendes Personal. Sehr reichhaltiges Frühstücksbuffet. Gute Parkmöglichkeiten. Nachts etwas Hundegebell in der Nachbarschaft.

Peter R. (Schweiz)

26.09.2016 

 

10/10i

anonym

24.09.2016 

 

8/10i

es hat und sehr gut gefallen.Alle Vorbereitungen haben super geklappt.

die Hotelumgebung bot nichts.Per Auto 3Min an das Meer, herrlich in den Morgenstunden:7.30!!

Franziska N. (Schweiz)

10.09.2016 

Tolles indiviuelles Hotel 

9/10i

Wir hatten 10 trumhafte Tage auf Sardinien. Für Motorradfahrer ein absoluter Traum und auch die Strände der Hammer! Die Buchungen über ferien in sardinien.com haben alle super funktioniert.

ein sehr schönes, geschmackvolles Hotel am Rand von Abatax. Toller Service. Viele frisch im Haus gebackene Kuchen zum Frühstück.

Michael K. (Deutschland)

06.09.2016 

Arbatax 

10/10i

Sardinien ist immer eine Reise wert!
Alles hat bestens geklappt und wir hatten wundervolle Tage!

Gerhard K. (Österreich)

31.07.2016 

 

10/10i

Hans-Peter K. (Deutschland)

24.07.2016 

 

10/10i

Wir waren das erste mal auf Sardinien,es war nicht das letzte Mal.In den 14 Tagen haben wir viel gesehen und erlebt.Die Unterkünfte waren gut von Ihnen gewählt worden.Es hat alles super geklappt,vom 1. bis zum letzten Tag.

Da waren wir überrascht.Das Hotel liegt einfach gut und ruhig.Etwas verwinkelt,super,klasse.Schnell waren wir in Tortoli oder Arbatax.Gute Lage!

A.P. ()

05.07.2016 

Mehr

Bei einem Urlaub in der Ogliastra, kann man vor allem auf Streifzug gehen. In dieser Region an der Ostküste von Sardinien kommen nicht nur Strandurlauber auf Ihre Kosten, sondern auch Wanderer, sowie Natur- und Archäologiefans.

Das Städtchen Tortolì ist gemeinsam mit Lanusei Hauptstadt der Provinz Ogliastra und gleichzeitig die größte und einwohnerstärkste Ortschaft der Region. Mit seinen vielen kleinen Läden, Bars, Restaurants und Banken sowie einem Fähr- und Charterflughafen hat sich der Ort zu einem beliebten Urlaubszentrum entwickelt. Wahrzeichen des Städtchens sind die berühmten roten Prophyrfelsen im Ortsteil von Arbatax auf dem Capo Bellavista. Des weiteren sehenswert in Arbatax ist ein spanischer Wachturm, der dem Stadtteil seinen exotisch klingenden Namen gab: das arabische "Arba at Ashar" bedeutet "der vierzehnte Turm".

Zwischen Tortolì und Arbatax liegt der Lagunensee „Stagno di Tortolì“, der ein idealer Lebensraum und wichtiger Rastplatz für viele Vogelarten ist. Hier kann man köstlichen Fisch verspeisen!
Am nördlichen Ende der Lagune liegt das knapp 1000-Seelen-Dorf Girasole. Seine zentrale Lage in der fruchtbaren Ogliastra-Ebene, sein herrlich weiter und heller Sandstrand, sein grüner und schattenspendender Pinienhain und seine unmittelbare Nähe zum Flug- und Fährhafen machen den Ort zu einem beliebten Urlaubsziel an der Ostküste von Sardinien.

Nördlich von Girasole liegt die knapp 2000 Einwohner zählende Ortschaft Lotzorai. Der historische Ortskern liegt rund um die Chiesa di Sant'Elena, während die neuen Häuser um die Via Dante, die Straße, die vom Zentrum zum azurblauen Meer führt, gebaut wurden. Lotzorai ist aber vor allem Ausgangspunkt für tolle Bade- oder Wanderausflüge im Nationalpark "Parco nazionale del Golfo di Orosei e del Gennargentu". Der Park ist eine geologische und ökologische Komplexlandschaft. Unter seinem Schutz stehen die Flächen und Gebiete, die von der Küste des Golf von Orosei bis zum Supramonte und das Gennargentu-Massiv reichen.

Nur wenige Kilometer von Lotzorai entfernt, liegt der kleine Küstenort mit Jachthafen Santa Maria Navarrese. Neben einem schönen großen, zentralen Park mit jahrhundertealten Olivenbäumen, einer antiken Kirche und einem Kinderspielplatz, gibt es auch Restaurants, Bars und eine wunderschöne, von grünen Bäumen und blühenden Oleanderbüschen gesäumte Strandpromenade. Der goldene Sandstrand liegt windgeschützt in einer kleinen Bucht mit Blick auf den Hafen von Arbatax und seine roten Porphyrklippen. Unbedingt empfehlenswert ist eine Tagesausflug per Boot im Golf von Orosei zu den Traumbuchten Cala Luna oder Cala Goloritze. Wer mehr Zeit mitbringt, kann diese Buchten auch erwandern oder einen Ausflug zur Pedra Longa einplanen. Das Panorama ist wie gemalt!

Lage

Zwischen Tortoli und Arbatax in einer ruhigen Seitenstraße gelegen und nur ca. 1 km vom nächsten Strand entfernt.

Weiterführende Sardinien-Informationen finden Sie
in unserem Reisemagazin www.sardinien.com
und unserem Reiseführer www.sardinieninsel.com

Google Earth
Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.

Entfernungen

  • Sandstrand: 1.0 km
  • Einkaufen: 200 m
  • Restaurant: 900 m
  • Arbatax: 1,2 km
  • Tortoli: 2 km
  • Cagliari: 142 km
  • Olbia: 165 km

Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis):

    Sport
  • Tauchen
  • Reiten
  • Fahrradfahren
  • Segeln
  • Trekking
  • Verleih von Schlauchboot, Segelboot, Tretboot und Kanu
  • Schnorcheln
  • Tennis
  • Golf

    Ausflüge
  • Besuch des Bergdorfes Baunei oder des verlassenene Dorfes Gairo Taquisara
  • Spaziergang durch den Wald von Santa Barbara bei Villagrande Strisaili
  • Besuch der Grotte Su Marmuri bei Ulassai
  • Trekking beim Supramonte von Oliena zum in einer Doline versteckten Nuraghendorf Tiscali
  • Bootsausflüge oder Wanderungen zu versteckten Buchten, wie Cala Luna oder Cala Goloritzé
  • Ausflug mit dem "Trenino Verde" durch eine nahezu unberührte Landschaft
  • Hochebene Golgo bei Baunei mit schönen Spazier- und Reitmöglichkeiten zwischen freilaufenden Hoftieren und archäologischen Stätten