Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Hotel Tartaruga Bianca in La Ciaccia/ Valledoria - Ferien in Sardinien.com
Anderes Reiseziel suchen
-5%
ab 48 € Unterkunft
* Richtpreis ohne Aufschlag, Änderungen vorbehalten

Atmosphäre

Schon von weitem strahlt die leuchtend weiße Fassade des familiengeführten Hotels Tartaruga Bianca. Seine zweistöckige Fassade wirkt ausgesprochen harmonisch, denn Zimmerterrassen und -balkone werden von schönen Rundbögen eingerahmt und von schmiedeeisernen Geländern verziert. Eine große Rasenfläche, mit Rosen und Geranien farbenfroh bepflanzte Terracotta-Vasen, Pinien, Eukalyptus- und Mimosenbäume setzen mediterrane Akzente. Eine weiß getünchte, wellenförmige Gartenmauer grenzt das Anwesen von den umliegenden Nachbargrundstücken ab und bis zum Strand sind es nur wenige Gehminuten. Ein perfektes Domizil für erholsame Tage am Meer in ungezwungener Atmosphäre!

Eingangs-/ Aufenthaltsbereich

Den Wagen können die Gäste vor dem Hotel abstellen. Nach wenigen Schritten gelangt man vom Parkplatz zu einer breiten Glas-Schiebetür, welche den Zugang zum Empfangsbereich freigibt. Dieser ist ausgesprochen lichtfreundlich und bietet neben der Rezeption einladende Rattansofas.

Bar/ Frühstücksraum

Vom Rezeptionsbereich des Erdgeschosses führt eine Treppe hinauf in den ersten Stock. Dort stehen eine Bar sowie ein ringsherum verglaster Frühstücksraum zur Verfügung. Marineblau und weiß dekorierte Tische und elegante Wandverkleidungen aus mehrfarbigem Naturstein verleihen dieser Räumlichkeit eine sommerliche Atmosphäre. Je nach Wetterlage besteht hier die Möglichkeit, auf der Terrasse zu frühstücken. Sie verwöhnt mit etwas Meersicht und einem schönen Rundblick über „La Ciaccia“.

Unterkünfte

Alle Unterkünfte befinden sich im Nebentrakt des Haupthauses. Man erreicht sie über ein separates Treppenhaus. Eine private, bestuhlte Terrasse oder Balkon, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, Wifi, Safe, Mini-Kühlschrank, sowie ein privates Bad mit Dusche, WC, Bidet, Föhn und Waschbecken sind stets vorhanden.
Der Einrichtungsstil beruht auf cremefarbenen Holzmöbeln, dunkleblauen Tagdesdecken, Laminat-Parkett, sowie helle, blickschützende Gardinen und geschmackvolle Bäder.

Variante 1: Doppelzimmer
mit Doppelbett, Kleiderschrank, Wandspiegel, Schreib- und Nachttischen. Die vorhandene Schrank Küche mit Essplatz stehen nicht zur Verfügung.
Bettwäsche- und Handtuchwechsel, sowie das Frühstück sind im Zimmerpreis enthalten.

Variante 2: 1-Zimmer-Apartment - Mono:
Bei Buchung der Hotelzimmer mit Apartmentformel, stehen ein kleiner Essplatz, sowie eine für zwei Personen ausgestattete Schrank Küche mit zwei Kochstellen und Spüle zur Verfügung. Die Reinigung der Küchenzeile muss von den Gästen selbst übernommen werden.
Bettwäsche- und Handtuchwechsel erfolgen nur auf Anfrage und gegen Aufpreis, und das Frühstück ist nicht inbegriffen.

Garten

Alternativ zum zimmer- oder apartmenteigenen Außenbereich kann man auch im Garten wunderbar entspannen. Sonnenliegen bieten dort Gelegenheit für eine genüssliche Lektüre im Halbschatten der Bäume.

Farhrrad-Services
Das Hotel Tartaruga Bianca bietet seinen Gästen eine kleine Fahrrad-Werkstatt und einen Fahrradkeller, sowie die Vermietung von E-Bikes. Tipps für Ausflüge geben die gastfreundlichen Hotelbesitzer ihren Gästen jederzeit gern. Ideal für Radsportler, die ihr eigenes Rad mitbringen.

Reise-Tipps

Ein langer Spaziergang am dortigen, 14 km langen Strand ist sehr empfehlenswert

Besuchen Sie die Altstadtgassen von Castelsardo, die sich zur Karwoche in ein fast theatralisches Ambiente verwandeln

3-Sterne Hotel Tartaruga Bianca – Valledoria, Nord Sardinien
8 Zimmer/ Mono-Apartment, EG/1. Stock, Terrasse/Balkon
Frühstücksraum, Bar, Terrasse, W-LAN/WiFi, Fahrradservice
400 m vom Strand, Ferien-Lokalität La Ciaccia, 75 km von Olbia

Ideal für

Dieses preisgünstige Bike-Hotel ist ideal für Paare oder Familien mit einem Kleinkind auf der Suche nach einer smarten Unterkunft, abseits des Trubels, mit Auswahlmöglichkeiten zwischen Selbstversorgung oder Übernachtung mit Frühstück.

 

Zimmer / 1-Zimmer-Apartments - Mono

Von den insgesamt 8 Unterkünften wurden vier auf Garten-Niveau und vier im 1. Stock eingerichtet.
Sie haben stets einen bestuhlten Balkon oder Terrasse, einen kleinen Essplatz, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, WLAN/ WiFi, Safe und Mini-Kühlschrank, sowie private Bäder mit Dusche, WC, Bidet, Föhn und Waschbecken.

8 Doppelzimmer (1-2 Erw. + 1 Kleinkind 0-2 Jahren) (ca. 20 m²)
Bestehend aus einer Räumlichkeit mit Doppelbett, Tisch und zwei Stühlen.
Kinderbett auf Anfrage.
Einzelnutzung auf Anfrage und gegen Aufpreis.

--------------------------
Variante: 1-Zimmer-Apartment - Mono (1-2 Erw. + 1 Kleinkind 0-2 Jahren) (ca. 20 m²)
Auf Anfrage können die Hotelzimmer wahlweise auch als Monos gebucht werden, mit Nutzung der kleinen Schrank Küche.
Kinderbett auf Anfrage.
Frühstück, Bettwäsche- und Handtuchwechsel sind nicht inklusive, aber gegen Aufpreis vor Ort erhältlich. Die Kochecke muss gereinigt hinterlassen werden. Anderenfalls wird bei Abreise ein Aufpreis erhoben.


Services

  • Rezeption
  • Aufenthaltsbereich
  • WLAN/ WiFi kostenfrei (Aufenthaltsbereich + Zimmer)
  • Frühstücksraum mit Terrasse
  • Bar
  • Relax-Bereich
  • Fahrradwerkstatt
  • Fahrradkeller
  • Spielplatz
  • Federball-/ Softtennisplatz
  • Garten
  • Parkplatz
Services gegen Aufpreis vor Ort
  • Anmietung von E-Bikes
  • Massagen
  • Strandservice (Mitte Juni – Mitte September)

Warum wir dieses Hotel mögen

Angenehme Fußnähe zum Strand

Privatsphäre

Frühstücks-Terrasse mit Meerblick

Sommerlich-sardischer Einrichtungsstil

Ideal für Rad- und Motorradfahrer auf Entdeckungstour im Nordwesten Sardiniens


Wichtig zu wissen

Die Nutzung der Frühstücks-Terrasse ist wetterabhängig

Die kleine Schrank Küche ist bei Buchung des Zimmers mit Übernachtung und Frühstück nicht im Preis inbegriffen. Nutzung nur gegen Anfrage und Aufpreis vor Ort

Je nach Ausrichtung und Stockwerk haben die Zimmer einen schönen Blick auf den Hotelgarten oder auf gepflegte Grünstreifen und die Ferien-Lokalität La Ciaccia

Die Hotelzimmer, die sich auf der unteren Gartenebene befinden, können wahlweise von zwei Seiten betreten werden: über den Flur des gemeinsamen Treppenhauses oder direkt von außen

Haustiere werden nicht akzeptiert

Meersicht wird nur von der Frühstücks-Terrasse geboten

Busverbindungen in Hotelnähe nach Sassari und Porto Torres

Auto empfehlenswert

 

Zahlungsbedingungen:
Sie können Ihren Aufenthalt bei uns in zwei Raten bezahlen:
Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises bei Erhalt der Buchungsbestätigung, die Restzahlung in Höhe von 80% des Reisepreises sechs Wochen vor Reiseantritt.
Wenn zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 6 Wochen liegen, bitten wir um den gesamten Reisepreis.

Bezahlen können Sie bei uns per Banküberweisung auf unser deutsches Girokonto, per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder per Paypal (an die Mailadresse paypal.gmbh@mmvreisen.de).

Sollten Sie Ihren Aufenhalt vor Reiseantritt stornieren müssen, werden Ihre bereits geleisteten Beträge abzüglich eventuell anfallender Stornokosten, innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Ihrer Stornierung an Sie zurückgezahlt.

Stornobedingungen Hotel Tartaruga Bianca
Im Falle einer Annullierung Ihres gebuchten Aufenthaltes fallen folgende Stornokosten an:

Jahr 2018
  • i 20 % bei Rücktritt bis 30 Tage vor Reisebeginn
  • i 30 % bei Rücktritt von 29 bis 15 Tage vor Reisebeginn
  • i 50 % bei Rücktritt von 14 bis 3 Tage vor Reisebeginn
  • i 100 % bei Rücktritt von 2 bis 0 Tage vor Reisebeginn , und bei Nichtantreten der Reise

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden.

Eingebettet in eine faszinierende Landschaft liegt La Ciaccia nur wenige Kilometer westlich von Valledoria, dem wenige Tausend Einwohner zählenden Städtchen an der Mündung des Coghinas. Umgeben von Wiesen, Feldern und dem azurblauen Meer lockt der ruhig gelegene Ortsteil von Valledoria neben Restaurants und Einkaufsläden auch mit einem langen, hellen Sandstrand.
Bei einem Strandurlaub sollten aber auch der herrliche Strand Li Mindi und die wunderschöne Bucht Baia delle Mimose zwischen der Coghinasmündung und Badesi Mare nicht ausgelassen werden.
Doch auch die Umgebung La Ciaccias hält viele Sehenswürdigkeiten für Sie bereit. Nicht zu übersehen sind die roten Granitfelsen, die der Isola Rossa ihren Namen geben. Der touristisch geprägte ehemalige Fischerort mit altem spanischen Wehrturman liegt vor der Costa Paradiso im Osten. Im Westen hinter La Ciaccia lockt hingegen der malerisch schöne kleine Küstenort Castelsardo mit einem herrlichen Blick auf den Golfo dell' Asinara. Vom Hafen Castelsardos durch die Unterstadt, bis hinauf in die Altstadt zu flanieren hat einen ganz besonderen Charme.
Von der Isola Rossa geht es landeinwärts nach Trinitá d'Agultu und Vignola. Eine kurvenreiche Straße führt dann weiter nach Tempio Pausania mit Granitgestein, Korkeichen und einer noch unberührten Natur. Auf einem Hochplateau zu Füßen des Monte Limbara gelegen, zeigt das Städtchen seinen Charme vor allem im historischen Ortskern mit den unverputzten Granithäusern.
Ideale Bedingungen und einen atemberaubenden Panoramablick für Ausflügler und Wanderer bietet der Monte Limbara. Die schmalen Granitspitzen des Hausberges von Tempio Pausania ragen im Hintergrund des Städtchens in den Himmel.
Ein einmaliges Naturparadies ist auch die Hochebene nordwestlich von Aggius “Valle della Luna”. Die bizarre Landschaft des Tal des Mondes ist eingebettet in die Berge der Gallura und bietet einen wundervollen Fernblick auf das gewaltige Limbara-Massiv.
Nicht weit entfernt liegen das charmante Bergdorf Aggius mit hübscher Altstadt, der Ort Calangianus mit zahlreichen Korkbäumen und die knapp 3000-Seelen-Gemeinde Luras mit zwei der ältesten Olivenbäume der Insel.

Lage

Im Norden Sardiniens gelegen, 4 km von Valledoria, 43 km vom Fährhafen Porto Torres und 75 km vom Fähr-/Flughafen Olbia entfernt, 400 m zum Strand La Ciaccia.

Weiterführende Sardinien-Informationen finden Sie
in unserem Reisemagazin www.sardinien.com
und unserem Reiseführer www.sardinieninsel.com

Google Earth
Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.

Entfernungen

  • Sandstrand: 400 m
  • Einkaufen: 100 m
  • Restaurant: 100 m
  • Valledoria: 4 km
  • Hafen Porto Torres: 43 km
  • Flughafen Alghero-Fertilia: 77 km
  • Flughafen / Hafen Olbia: 75 km

Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis):

    Sport
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • Tauchen
  • Trekking
  • Kanufahren
  • Kitesurfen
  • Windsurf
  • Boccia-Bahn (ca. 500 m)
  • Volleyball-Platz (ca. 500 m)
  • Bolzplatz (ca. 500 m)

    Ausflüge
  • Granitstädtchen Tempio Pausania
  • Elefantenfelsen "Roccia dell'Elefante"
  • Castelsardo und das Flechtwerkmuseum der Burg
  • Thermen von S.M. di Coghinas
  • Archäologisches Museum, heiliger Brunnen und die mittelalterliche Kirche Sankt Giorgio bei Perfugas
  • Der versteinerte Wald von Martis (Foresta Pietrificata Carrucana) mit 20 Millionen Jahre alten, versteinerten Wacholderbäumen
  • Panoramastrecke von Isola Rossa nach Tempio
  • Naturschutzgebiet der Insel Asinara (Anmeldung erforderlich)
  • Isola Rossa mit roten Porphyrklippen

Wirklich gut!  8.9/10   Durchschnittswert von 9 Bewertungen

9/10 i

 

Sardinien ist eine wundervolle, vielfältige Insel. Mit dem Service von MMV, insbesondere durch Herrn Timo Lutz waren wir vor und während des Aufenthalts sehr, sehr zufrieden. Eine solche Betreuung hatten wir bislang noch nicht erfahren. Sehr kompetent, zuverlässig und schnell. Einfach Extraklasse.

Das Tartaruga Hotel ist ein deutschgeführtes Familien Hotel. Parplätze sind ausreichend vorhanden. Das Zimmer mit großer Veranda (incl. Wäscheständer und Klammern) sowie das Bad waren sehr gut. Das Frühstück hat uns nicht gefallen. 1 Woche lang immer das Gleiche. Wir finden unter Standard. Die Inhaber des Hotels jedoch waren sehr nett und haben uns gute Tipps gegeben. Das Restaurant La Ciaccia ist fussläufig 200 m vom Hotel entfernt. Ein sehr gutes Restaurant mit sehr gutem Preisleistungsverhältnis. Von 7 Abenden haben wir 6 Mal dort gegesssen. Der ca. 600m entfernte Strand war nicht so der Hit, weil sehr steinig. Wenn man mit dem Auto unterwegs ist, empfiehlt sich der 4 km lange, feine, steinfreie Sandstrand von Badesi, ca. 15 km entfernt. Hier kann man bis an den Strand heranfahren und seine Utensilien problemlos aus und einladen. Die pro Stunde beträgt 0,50 €. In einer kleinen Strandbar kann man Erfrischungen und einen kleinen Imbiss zu sich nehmen. Auch ist der Sandstrand von Valledoria eine Option. Hier sind es jedoch vom Parkplatz noch ca. 250 m bis zum Wasser.

Uwe G. (Germania)

01.07.2017 

9/10 i

 

War alles super organisiert, Top

Markus K. (Schweiz)

01.06.2017 

9/10 i

 

Lukas F. (Österreich)

27.05.2017 

8/10 i

familiäre nette Unterkunft  

Die Zimmer sind nett eingerichtet und großzügig. Die kleine kitchenette ist gut ausgestattet.
Das Frühstück ist sehr gut und der Service sehr aufmerksam.

I.S. (Deutschland)

01.10.2016 

8/10 i

Nettes kleines La Ciaccia 

Sardinien war wie immer sehr schön, der Service von MMV wie immer super.
Frühstück war etwas mager. Dafür hatten wir aber eine kleine Küchenecke.

Jörg M. (Deutschland)

28.06.2016 

10/10 i

Zimmer mit großem Balkon und Meerblick! 

Das war unser erster Sardinienurlaub (Rundreise) - aber sicher nicht der letzte. Diese Insel hat so viele Facetten, dass wir noch vieles entdecken können. Den Service von "ferien in sardinien" werden wir sicherlich wieder in Anspruch nehmen. Mille Grazie für die Unterkunftsauswahl und Tipps.

Schönes Zimmer mit Kitchenette und Meerblick. Hotelführung spricht deutsch und gibt viele Tipps für Ausflüge.

Manuela u. Mario H. (Deutschland)

23.04.2016 

9/10 i

 

Perfekt! Hat alles gepasst und wenn wir denn auch die Anfahrtswege alle ausgedruckt hätten, wäre es noch einfacher gewesen. Gerne die postalischen Adressen in die Voucher aufnehmen, für solche die mit GPS Eingaben nicht umgehen können.. Der Service war prompt, spritzig, flexibel und zuverlässig!

Valledoria und Castelsardo haben einiges zu bieten, auch die Umgebung, das haben wir unterschätzt, interessante Ecke.
TIPP: Lido di Cossi an der Costa Paradiso (Piratenidyll mit Klippenspringen.

Elfi G. ()

27.10.2015 

9/10 i

Ein tolles Lob für unsere Herbstrundreise 

Unsere wunderbare Herbstreise führte zu herrlichen Stätten und Stränden der Insel. Von der Nordküste um Valledoria und unserem Strand in La Ciccia ging es weiter in den Westen zu den archäologischen Ausgrabungen von Tharros. Die nächste Etappe verschlug uns in den Süden und an die Traumstrände von Chia. Ein Besuch der Welterbestätte von Barumini bildet den kulturellen Abschluss dieser gelungenen Reise. Dafür ganz herzlichen Dank an Jolanda, wir werden Sie weiterempfehlen!

Claudia A.

20.10.2015 

9/10 i

1. Sardinienurlaub 

Ein sehr entspannter Urlaub im Oktober.
Wir hatten vom Wetter alles dabei; Sonne, Wind und Regen.
Vom Service waren wir sehr zufrieden.
Es gab immer Tipps zu den Ausflügen und auch Hilfestellungen.

anonym

10.10.2015 

2