Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Su Passu - Wellness Country Resort in Alghero - Ferien in Sardinien.com

Atmosphäre

Das „Su Passu“ zählte in den 50-ger Jahren zu den ersten landwirtschaftlichen Betrieben, welche die damals noch unbesiedelte Region „Nurra“ ertragreich machen sollten. Das Projekt gelang und verwandelte dieses Gebiet in eine fruchtbare Landschaft. Erst Jahrzehnte später entstand aus den ehemaligen Gemäuern des Bauernhofes „Su Passu“ das stilvolle Wellness Country Resort. Das familiengeführte Landhotel macht seinem Namen, der so viel bedeutet wie „Erholung“ oder „Rast“, alle Ehre: Hier kann man das ganze Jahr über gemütlich entspannen und den Flair antiker Traditionen genießen.

Eingangs-/ Frühstücksbereich / Bar

Vom Flughafen Alghero erreichen die Gäste das im Grünen gelegene „Su Passu Wellness Country Resort“ in wenigen Fahrminuten. Sie können den Wagen direkt am Hotel abstellen, dann ist es nur noch ein kurzer Weg bis zum Eingang. Der kleine Empfang ist rechts von der Tür eingerichtet. Er dient der professionellen Abwicklung aller nötigen Formalitäten, ist aber gleichzeitig integrierender Bestandteil von Bar- und Frühstücksraum.
Der landestypische Charme dieser Räumlichkeit zeigt sich in der künstlerischen Wand-Verkleidung aus Naturstein mit bogenförmigen Nischen, in den kleinen, handgeknüpften, farbigen Teppichen mit traditionellen Motiven, in den sardischen Bauernmöbeln und dem stilistisch dazu passenden Bartresen aus hellem Holz. Geschnitzte, inseltypische Figuren, sowie geschmackvolle Holztische und Stühle laden zum morgendlichen Frühstück ein.

Aufenthaltsbereich

Gegenüber der Rezeption führt eine Wendeltreppe hinauf zu einer lauschigen Mezzanin mit Schrägdach. Sie ist von einem schmiedeeisernen Geländer umgeben und wird von massiven Holzbohlen getragen. Antiquitäten, Tuschezeichnungen, bequeme Sitzgelegenheiten und Internetzugang richten diesen separaten Lese- und Aufenthaltsbereich wohnlich ein.

Zimmer

Die insgesamt 8 Gäste-Zimmer sind über das Erdgeschoss, den 1. Stock und das Dachgeschoss verteilt und mit Heizung, Klimaanlage, Sat-TV, Föhn, heizbaren Handtuchhaltern, Courtesy-Set, Bidet, Waschbecken, WC sowie einer Dusche ausgestattet. In manchen Bädern steht anstelle der Dusche eine kleine Badewanne mit Hydro-Massage zur Verfügung.
Während die Erdgeschosszimmer auf der Gartenseite jeweils einen externen Eingang haben, sind die Zimmer des ersten Stocks ebenso wie das Familienzimmer im Dachgeschoss über ein internes Treppenhaus zu erreichen.
Das Besondere am großzügigen Familienzimmer ist, dass es zwei Schlafbereiche hat: einen mit Doppelbett und einen zweiten mit Doppelbett und zusätzlichem Einzelbett. Das macht es zu einer idealen Lösung für Familien, zumal die heimelige Dachschräge stellenweise etwas niedrig wirken kann. Was aufgrund der ebenfalls schrägen Dachfenster an Ausblick fehlt, wiegt die Gemütlichkeit des Zimmers wieder auf.
Die über das Erdgeschoss und den ersten Stock verteilten Standard-Zimmer sind jeweils mit zwei getrennten, zusammenstellbaren Einzelbetten oder einem italienischen Ehebett ausgestattet und haben Platz für ein eventuelles Kinder- oder Zustellbett. Für Paare oder kleine Familien sind sie daher optimal.
Die Einrichtung ist in allen Zimmern gleichwertig und inspiriert sich stilistisch an der sardischen Tradition.

Pool / Garten

Im Anschluss an den Frühstücksraum und die Bar gelangt man auf eine überdachte, bestuhlte Terrasse mit Gartenblick. Bei einem Aperitif oder Cappuccino kann man dort jederzeit ausspannen oder je nach Wetterlage und Urlaubslaune den Pool in Anspruch nehmen.

Wellness

Für die Harmonie von Geist und Körper sorgt hingegen der stilvolle Wellnessbereich des Hotels. Er befindet sich im Untergeschoss und bietet neben einem beheizten Pool mit Whirlpool auch wohltuende Farb-Therapie, eine Sauna und ein Türkisches Dampfbad.

Reise-Tipps

Besuchen Sie die Strände Le Bombarde, Porto Conte und den Dünenstrand zwischen Fertilia und dem Ospedale Marino

Machen Sie einen Bootsausflug zu den eindrucksollen Neptun-Grotten!

Eine Besichtigung des Weingutes Sella & Mosca

Machen Sie einen Tagesausflug nach Castelsardo!

Rund um Alghero bieten sich z.B. folgende Freizeitmöglichkeiten: Tauchgänge zu unterirdischen Grotten oder Korallenriffs, surfen, angeln und vieles mehr

Su Passu Wellness Country Resort – Alghero, West Sardinien
8 Zimmer für 1-5 Pers., dreistöckig, mit Charme, Gartenblick
Frühstücksraum, Bar, WLAN/ Wifi, Pool, Wellness, ländlich-stilvoll
3 km vom Strand, 5 km von Alghero, 2,5 km vom Flughafen Fertilia

Ideal für

Dieses Hotel ist ideal für all diejenigen, die eine Unterkunft mit erholsamen Spa-Angeboten in landestypischer Atmosphäre wünschen, nahe der malerischen Küstenstadt Alghero Urlaub machen möchten und Ausflüge ans Meer, ins Inselinnere oder an die Nordküste Sardiniens planen.
 

Zimmer

Die insgesamt 8 Zimmer sind über das Erdgeschoss, den 1. Stock und das Dachgeschoss verteilt. Sie haben eine Heizung, Klimaanlage und Sat-Tv mit Flachbildschirm. Die privaten Bäder bieten einen Föhn, heizbare Handtuchhalter, ein Courtesy-Set, eine Dusche oder Badewanne mit Hydro-Massage, WC, Bidet und Waschbecken.

1 Familien-Zimmer (ca. 35 m²) (3-5 Pers.)
im Dachgeschoss gelegen, bestehend aus einem Doppelzimmer mit Ehebett und zusätzlichem Einzelbett, einem zweiten Schlafzimmer mit zwei getrennten Einzelbetten, sowie einem gemeinsamem Bad mit Dusche.

7 Standard-Zimmer (17 m²) (1-3 Personen)
im Erdgeschoss oder 1. Stock gelegen, jeweils bestehend aus einem Schlafzimmer mit zwei getrennten, zusammenstellbaren Einzelbetten oder einem italienischen Ehebett, sowie Platz für ein eventuelles Kinder- oder Zustellbett.
Die Zimmer des Erdgeschosses bieten externe Eingänge, die der ersten Etage sind über das Treppenhaus zu erreichen und haben Gartenblick.


Services

  • Bar
  • Haustiere erlaubt (auf Anfrage)
  • Parkplatz
  • Pool
  • Terrasse
  • Wellness
  • WiFi/ WLAN-Internet
  • Frühstücksraum
  • Mezzanin mit Lese-Ecke und Internetzugang

Wellness (gegen Aufpreis vor Ort)

  • Beheizter Pool, Whirlpool, Farb-Therapie, Sauna, Türkisches Dampfbad

Besonderheiten

Stilvoll sardisch eingerichtete Zimmer, die durch modernen Komfort und traditionelles Kunsthandwerk bestechen

Garten mit aromatischen Kräutern

Gelungene Kombination von modernem Komfort und antiken Traditionen

Das „Su Passu“ (aus dem Sardischen übersetzt: „Rast“) entstand in den Gemäuern eines landestypischen Bauernhofes

Schöne Zimmer-Bäder mit elegantem Design und wohnlicher Holz-Decke


Bemerkungen

Italienisches Frühstück (sardischer, hausgemachter Kuchen, süße Teilchen, Kaffee-Getränke und Tee)

Das Familienzimmer liegt im spitz zulaufenden Dachgeschoss und hat dadurch stellenweise eine Dachschräge von ca. 1,20 m mit eingebauten Dachfenstern

Ganzjährig ideal für unternehmungslustige Paare und Motorradfahrer mit dem Wunsch nach Pool und Spa-Bereich

Der Flughafen Fertilia ist nur ca. 2,5 km entfernt

Pro Zimmer ist aus Platzgründen lediglich ein zusätzliches Kinder oder 3. Bett möglich

Die Nutzungszeiten des nicht beheizten Außenbeckens sind saisonbedingt und liegen im Entscheidungsbereich der Hotelleitung

Reiten (Gegen Aufpreis und Termin-Vereinbarung):
In ca. 14 km Entfernung befindet sich das Pferdegestüt mit Pferdezucht "Tre Stelle". Es liegt nur ca. 2,5 km abseits des Strandes "Porto Ferro". Dort können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene Reitstunden und Ausritte durch die Natur buchen

Das „Su Passu“ liegt nur ca. 5 km vom Bauernhof mit Gaststättenbetrieb „Sa Mandra“ entfernt, wo eine herzhafte, landestypische Küche geboten wird. Hier kann man auch kunsthandwerkliche Erzeugnisse, sowie eine kleine Ausstellung antiker Haus- und landwirtschaftlicher Arbeitsgeräte bewundern

Auto unbedingt erforderlich

Bitte beachten Sie, dass einige Gemeinden Sardiniens eine Kurtaxe beheben.
Diese ist nicht im Katalogpreis enthalten. Die Bezahlung erfolgt normalerweise erst vor Ort bei Abreise.
Die Kurtaxe beträgt im Regelfall 0,50 - 2,00 Euro pro Person pro Tag, und variiert je nach Zeitraum, Art der Unterkunft und Gemeinde

 

Hinweise:
  • Frühstückszeiten: 08.30 - 10.00 Uhr
  • Handtuch- und Bettwäschewechsell alle 3 Tage
  • Zimmer-Grobreinigung täglich
  • WLAN/ WiFI kostenfrei
  • Haustiere (auf Anfrage)

Zahlungsbedingungen:
Sie können Ihren Aufenthalt bei uns in zwei Raten bezahlen:
Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises bei Erhalt der Buchungsbestätigung, die Restzahlung in Höhe von 80% des Reisepreises sechs Wochen vor Reiseantritt.
Wenn zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 6 Wochen liegen, bitten wir um den gesamten Reisepreis.

Bezahlen können Sie bei uns per Banküberweisung auf unser deutsches Girokonto, per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder per Paypal (an die Mailadresse paypal.gmbh@mmvreisen.de).

Sollten Sie Ihren Aufenhalt vor Reiseantritt stornieren müssen, werden Ihre bereits geleisteten Beträge abzüglich eventuell anfallender Stornokosten, innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Ihrer Stornierung an Sie zurückgezahlt.

Stornobedingungen Su Passu - Wellness Country Resort
Im Falle einer Annullierung Ihres gebuchten Aufenthaltes fallen folgende Stornokosten an:

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden. aa

Das Küstenstädtchen Alghero ist mit seinen engen Gassen, antiken Fassaden, Einkaufsmöglichkeiten und dem nahe gelegenen Meer das ganze Jahr über ein reizvolles Urlaubsziel, wenn Alghero auch weniger Strände bietet als andere Gegenden Sardiniens.
Ein sonderbares Gemisch aus katalanischen und sardischen Kulturelementen verleiht dieser Stadt eine einzigartige Urlaubsatmosphäre. Beispiel hierfür sind die Straßenschilder mit katalanischen Namen. Neben der italienischen Königsfamilie wussten auch schon die Briten gegen Ende des 19. Jh die schöne Lage auf einer kleinen, an drei Seiten von Wasser umgebenen Landzunge und die reizvolle Umgebung Algheros zu schätzen.
Die gut erhaltene Altstadt wurde in den vergangenen Jahren durch umfangreiche Sanierungsarbeiten und Ausschließung des Straßenverkehrs sehr gut aufgewertet.
Nicht auszulassen bei einer Stadtbesichtigung sind bspw. der "Torre dell'Esperò Real" (Turm des königlichen Sporns), die Kathedrale Santa Maria, sowie die "Via" Principe Umberto mit historischen "Casa Doria" aus dem 16. Jahrhundert.
Ferner bietet Alghero eine sehr vielfältige Küche: frische Langusten, Schwert- oder Thunfische werden in guten Restaurants als Spezialität des Tages angeboten, können jedoch auch auf dem charakteristischen Fischmarkt erworben werden.
Bewundernswert sind sicherlich auch die sardischen, tiefroten Korallen, die diesem Küstenabschnitt seinen Namen gegeben haben (Riviera del Corallo).

Lage

Im Westen Sardiniens, ca. 5 km von Alghero, 3 km vom Strand und ca. 2,5 km vom Flughafen Alghero-Fertilia entfernt.

Weiterführende Sardinien-Informationen finden Sie
in unserem Reisemagazin www.sardinien.com
und unserem Reiseführer www.sardinieninsel.com

Google Earth
Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.

Entfernungen

  • Sandstrand: 3.0 km
  • Einkaufen: 2.5 km
  • Restaurant: 3.0 km
  • Fertilia: 2,5 km
  • Flughafen Alghero/Fertilia: 2,5 km
  • Restaurant Sa Mandra: 5 km
  • Alghero Altstadt: 6 km
  • Porto Torres: 32 km

(der nächste Strand ist bei Fertilia)


Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis):

    Sport
  • Schnorcheln
  • Go-Kart Bahn
  • Trekking
  • Windsurf
  • Segeln
  • Tauchen
  • Mountainbiking
  • Golf
  • Motorbootsverleih
  • Reiten
  • Schwimmen
  • Kanufahren
  • Tiefseefischen

    Ausflüge
  • Strände Le Bombarde und Stintino
  • Bootsausflug ab Stintino oder Porto Torres zur Insel Asinara und den dort lebenden weißen Eseln
  • Besichtigung der Neptun Grotten bei Alghero
  • Abstecher nach Bosa
  • Spaziergang durch den Nationalpark "Arca di Noé" bis zu den Steilklippen von Capo Caccia
  • Rundfahrt nach Monteleone und Ittiri
  • Besichtigung des Nuraghe Palmavera
  • Ausflug in die mittelalterliche Festungsanlage von Castelsardo
  • Beobachtung der Gänsegeier auf den einsamen Bergwipfeln rund um Bosa
  • Besichtigung des terrassenförmigen Altarberges Monte d´Accodi zwischen Porto Torres und Sassari

2