Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Residenze al Castello in Cagliari - Ferien-in-Sardinien.com
Anderes Reiseziel suchen
ab 210 € Person
* Richtpreis ohne Aufschlag, Änderungen vorbehalten

Atmosphäre

Die alten Herrenhäuser des Burgviertels von Cagliari, in denen diese Appartements untergebracht sind, blicken auf eine bewegte Geschichte zurück. Sie stammen aus der Zeit, als die sardische Hauptstadt noch spanisch war: Nach einer triumphalen Seeschlacht vor Cagliari eroberten 1325 die Aragoner das bis dahin pisanische Cagliari. Die spanische Herrschaft über Sardinien setzte sich bis ins 18. Jahrhundert fort. Der von der iberischen Familie Sanjust um das Jahr 1500 erbaute Palazzo wurde von spanischem Erbadel über die Jahrhunderte hinweg erhalten und nach zeitgenössischen Kriterien restauriert. Er beherbergt heute diese herrschaftlichen Altstadt-Appartements.
Nur wenige Schritte von diesem charmanten Palazzo entfernt liegen die imposanten Mauern und Stadttore des Burgbergs der Altstadt sowie die großen Aussichtsterrassen oberhalb der „Bastion Sant Rémy” mit atemberaubendem Rundblick über die Stadt und das Meer - eine einmalige, privilegierte Lage mit Dolce Vita-Flair.

Eingangsbereich

Um zu den „Residenze al Castello“ zu gelangen, parkt man den Wagen unterhalb der Mauern des Burgviertels, wählt dann zum Aufstieg die Freitreppe der „Bastion St. Rémy“ oder einen Panorama-Fahrstuhl und erreicht die Unterkünfte hoch oben, entlang herrlicher Aussichts-Terrassen und durch mittelalterliche Gassen. Ein historisches Treppenhaus mit hohen Stufen und ohne Fahrstuhl führt zu den Wohnungen, von denen sich eine im erhöhten Erdgeschoss, drei im zweiten Stock und zwei im dritten Stock befinden.

Apartments

Die sechs Ferienwohnungen „Residenze del Castello“ wurden, um den Flair vergangener Zeiten aufzugreifen, mit viel Liebe zum Detail restauriert. Verschachtelte Grundrisse, ein eleganter Einrichtungsstil mit historischem Flair und geschichtsträchtige Apartment-Namen versprechen individuelle Besonderheiten. Die Ausstattung ist hingegen überall gleichwertig: Klimaanlage (warm/kalt), Fernseher sowie ein oftmals zweigeteiltes und/oder innen liegendes Bad mit Dusche, WC, Bidet, Waschbecken und Föhn gehören dazu. Entweder im Erdgeschoss, 2. oder 3. Stock gelegen und zur antiken Burg-Gasse „Via dei Genovesi“ ausgerichtet, haben die Wohnungen, die man über hohe Treppenstufen erreicht, teils hübsche Zierbalkone oder einen schönen Ausblick, in einem Fall sogar eine eigene, private Dach-Terrasse.

Erdgeschoss:
Bilo Barone (70 m²) (2+2 Personen)

Erreicht man von der Gasse „Via Lamarmora“ den altehrwürdigen „Palazzo Sanjust“, gibt ein massives Eingangstor den Weg in ein mehrstöckiges Treppenhaus frei. Das 2-Zimmer-Apartment Barone liegt im erhöhten Erdgeschoss und ist zur „Via die Genovesi“ ausgerichtet.
Bevor die Gäste vom Flur des Appartements das Wohnzimmer und das Schlafzimmer betreten, erblicken sie seitlich zunächst eine kleine Stehküche und die Badezimmertür. Die kleine, anthrazit-farbene Küche hat zwar keinen Ausblick, bietet aber ein praktisches Fenster mit Lichtschacht. Das angrenzende Bad präsentiert sich hingegen dreigeteilt: vom Vorraum führt die linke Tür zu WC und Bidet (Fenster zum Lichtschacht), die rechte hingegen zu Dusche und Waschbecken (fensterlos).
Das Schlafzimmer liegt direkt neben dem Bad. Es ist eine elegante, großzügige Räumlichkeit mit Parkett, einem Doppelbett sowie einer blick-schützenden, aber hellen Gardine. Ein kleiner, gepolsterter Sessel, Nachttische sowie ein dazu gehöriger, beige lackierter Kleiderschrank runden die Einrichtung im traditionellen sardischen Stil ab: weiß getünchte Wände ohne Deko-Elemente, massive, lackierte Holzmöbel und cremefarbene Tagesdecken aus Leinen oder Baumwolle waren in der Vergangenheit üblich.
Eine Glastür verbindet schließlich das Schlafzimmer mit dem farblich Ton in Ton abgestimmten Wohnzimmer. Stühle, Schlafcouch, Wohnzimmer-Tisch und Teppich wurden auch hier cremefarben gewählt. Anstelle eines Parketts zieren helle Fliesen den Raum, deren Beschaffenheit von exklusiven Fenster- und Türrahmen aus Marmor bestimmt wird. Eine Besonderheit des Wohnzimmers ist seine Flurtür: ein Prachtstück sardischen Antiquariats. Schöne Stehbalkons mit schmiedeeisernen Geländern ergänzen den Charme dieses Apartments.

2. Stock:
Bilo Dama (50 m²) (2+2 Personen)

Dieses mit schönen Deko-Elementen aus Schmiedeeisen, dunkelbraunen Holzbohlen und schweren Deckenbalken gemütlich hergerichtete 2-Zimmer-Apartment befindet sich im 2. Stock. Sein großzügiges Wohn-/Esszimmer bietet neben einer praktischen Kochnische mit Einzel-Spüle und kleinem Gasherd auch einen geschmackvollen Essplatz. Vier abwechselnd aufgestellte, weiße und braune Stühle formen dort einen stilvollen Blickfang. Im geschickt zweigeteilten Bad wurde das Waschbecken in einem eigenen Vorraum installiert; Dusche, Bidet und WC befinden sich hingegen unmittelbar daneben in einer zweiten, etwas engen Räumlichkeit. Die zwei großen Pluspunkte dieses Apartments sind sein großzügiges Schlafzimmer und sein traumhafter Ausblick über die Dächer des Burgviertels und den Hafen mit herrlicher Berg-Kulisse. Die Einrichtung besteht aus einem mit hellen Kissen und Decken gemütlich gestaltetem Doppelbett, einer farblich dazu abgestimmten Doppel-Schlafcouch und ansprechenden Holzmöbeln. Der Fußboden erinnert an einen antiken, geglätteten Steinboden, während innen angebrachte Fensterläden das Schlafzimmer bei Wunsch angenehm verdunkeln.

Mono Duca (45 m²) (2+2 Personen)

Dieses in Braun- und Beigetönen wohnlich gestaltete 1-Zimmer-Apartment mit privatem Eingangsbereich, Bad und großzügigem Wohn/-Schlafraum bietet neben einem Doppelbett, einer Einzelschlafcouch, Essplatz und Fernseher noch eine kleine Kochecke. Es eignet sich vor allem für Paare oder Klein-Familien mit 1-2 Kindern. Zwei große Fenstertüren mit restaurierten Fensterläden und schmiedeeisernen Zierbalkonen schenken diesem licht-freundlichen Zimmer einen schönen Panoramablick. Das elegante, fensterlose und leicht spitz zulaufende Bad bietet eine halbrunde Duschkabine, WC, Bidet und Waschbecken.

Trilo Contessa (60 m²) (3+2 Personen)

Das einzige 3-Zimmer-Apartment des „Palazzo Sanjust“ bietet ein modernes Wohn-/Esszimmer mit ausziehbarer Schlafcouch, Wohnzimmerschrank, großem Fernseher mit Flachbildschirm, eine elegant weiße Küchentheke mit vier Barhockern sowie eine ebenso weiße Küchenzeile mit kleinem Elektroherd und Mikrowelle. Diese geschmackvolle Räumlichkeit ermöglicht den direkten Zugang zu einem zwar fensterlosen, aber mit Dusche, WC, Bidet und Waschbecken komplett ausgestattetem Bad, wobei das Waschbecken etwas separat installiert wurde.
Im Anschluss an die Küchenzeile trennt eine Tür den gemeinsamen Wohnbereich von den zwei Stufen höher gelegenen Schlafzimmern. Man unterscheidet ein kleines Einzelzimmer, welches zu einem Lichtschacht ausgerichtet ist und ein großzügiges Doppelzimmer mit stilvoll schmiedeeiserner Umrandung. Dieses Apartment hat zwar keinen Panoramablick und weniger historisches Flair, bietet dafür aber zwei getrennte Schlafzimmer und ist für Paare, Freunde oder Familien eine optimale Lösung.

3. Stock:
Mono Cavaliere (75 m² + Terrasse) (2+2 Personen)

Dieses im Dachgeschoss situierte 1-Zimmer-Apartment fasziniert seine Gäste mit einer Reihe von stilistischen Besonderheiten. Im Anschluss an den Eingangsbereich mit Zugang zu einem kleinen Küchenbereich und einem geschickt gestalteten Bad mit Dusche, WC, Bidet und Waschbecken führt ein ca. 1,60m hoher Durchgang über zwei Stufen hinauf in ein prächtiges Wohn-/ Schlafzimmer. Imposante, in den Raum nahezu hineinreichende Holzgiebel, eine traditionelle, mit Schilfrohr verkleidete Zimmerdecke, Parkett und passend dazu gewählte Essplatz-Möbel sowie rechteckige Holz-Fensterrahmen prägen das Bild. Ein Hingucker ist außerdem das freiliegende Fachwerk hinter der beigefarbenen Couchecke. Ein Doppelbett aus gebürstetem Messing sowie ein zusätzliches Schlafsofa für eine dritte Person oder zwei Kinder ergänzen die Einrichtung.
Seitlich des Doppelbettes wurde eine kleine, L-förmige Nische mit Schreibtisch eingerichtet. Von dort gelangt man über einen sechsstufigen Treppenaufgang zur eigenen Terrasse. Anstelle eines offenen Geländers ist sie von Wänden umgeben, durch deren höher angelegten Fenster-Öffnungen ein Traumblick über das Castello-Viertel und die Stadt geboten wird. Unter massiven, schräg abfallenden Dachbalken steht dort eine sommerliche Sitzecke aus Rattan zur Entspannung bereit.

Bilo Marchese (50 m²) (2+4 Personen)

Dieses exklusive, ausgesprochen elegante und auf zwei Ebenen realisierte 2-Zimmer-Apartment im 3. und obersten Stock des Adelshauses „Santjust“ verzaubert seine Gäste in seinem stilvollen Schlafzimmer mit breiten, bis zum Boden reichenden Fensterbögen, welche den Blick auf die Dächer des Burgviertels und das dahinter blau schimmernde Meer frei geben. Eine einmalige Aussicht, die man auch von einem antiquarischen Esstisch und der gemütlichen Couchecke dieses Zimmers genießen kann. Zur Sicherheit ziert ein schmiedeeisernes Geländer den unteren Bereich der Fenster. Schwarz-weiß-Fotografien aus dem Stadtleben der Vergangenheit zieren die Wände, an welchen stellenweise der weiße Putz gewollt originalen Backstein und Querbalken weicht. Dank Doppelbett und ausziehbarem Schlafsofa gewährt dieser Raum bis zu vier Personen Platz.
Eine breite, restaurierte Zimmertür und zwei Stufen mit Treppenabsatz trennen den Panorama-Schlafraum von einem kleinen Gäste-WC mit Waschbecken, Stehwanne und WC sowie vom sechs Stufen weiter unten eingerichteten Wohn-/ Esszimmer. Die Küchenzeile bietet nicht nur einen Herd mit vier Gasplatten, sondern auch einen Backofen. Hübsche Kacheln mit Blumen-Motiven und Küchenschränke aus Holz formen gemeinsam mit dem schönen Esstisch eine geschmackvolle Einheit. Ein vorzugsweise für Kinder geeignetes Schlafsofa rundet diese zweite Räumlichkeit ab. Dunkle, original erhaltene Holzbohlen, Wandabschnitte aus Fachwerk, ein vertikal im Bad stehender Holzbalken, die schräge Schilfrohrdecke und handgemachte Keramikfliesen in unterschiedlich beigefarbenen Nuancen bilden ein gelungenes Ensemble mit den modernen sanitären Einrichtungen und der transparenten Glaswand-Dusche.

Reise-Tipps

Besichtigen Sie Cagliaris Altstadt mit ihren antiken Stadttürmen, und genießen Sie den atemberaubenden Rundblick von der Bastion!

Ein Besuch des Marine-Schutzgebietes “Molentargius” zwischen Strand und Stadt mit seltenen Vogelarten und Flamingos

Apartments Residenze al Castello (45 – 70 m²) bis 6 Personen
6 Wohnungen, 1-3 Zimmer, 1-2 Schlafsofas, EG-3.Stock, WLAN
5,5 km vom Strand, teils Panoramablick, historischer Flair, chic
im Burgviertel von Cagliari, 10 km vom Flughafen, Süden

Ideal für

Diese elegant restaurierten Altstadt-Wohnungen sind ganzjährig eine perfekte Unterkunft für Paare und Familien, die typisch sardisch-italienisches Lebensgefühl hautnah erleben wollen, sich gerne selbst versorgen und Wert auf eine bequeme Fußnähe zu Bars, Restaurants und Geschäften legen.

 

Apartments

Alle 6 Apartments bieten Klimaanlage (warm/kalt), Fernseher sowie ein oftmals zweigeteiltes und/oder innen liegendes Bad mit Dusche, WC, Bidet, Waschbecken und Föhn, sowie eine ausgestattete Küchenzeile/ Stehküche. Sie befinden sich entweder im erhöhten Erdgeschoss, 2. oder 3. Stock, haben teils malerische Zierbalkone, einen schönen Ausblick oder in einem Fall sogar eine geschützte Dach-Terrasse.

1 x 3-Zimmer-Apartment:
Trilo Contessa (60 m²) (3+2 Personen)
im 2. Stock gelegen, bestehend aus einem zweigeteilten, fensterlosem Bad, einem Wohn-/Esszimmer mit ausziehbarer Schlafcouch, Küchenzeile mit zwei Elektroplatten, Mikrowelle und Küchentheke für zwei Barhocker, Fensteröffnung zum Lichtschacht, sowie einem separaten Schlafbereich. Dieser bietet ein kleines Schlafzimmer mit zwei getrennten Einzelbetten und ein Fenster zum Lichtschacht, sowie ein großes Doppelzimmer mit Doppelbett und Zierbalkon mit Panorama-Blick.

3 x 2-Zimmer-Apartment:
Bilo Barone (80 m²) (2+2 Personen)
im erhöhten Erdgeschoss gelegen, mit großem Flur, Stehküche, zwei-geteiltem Bad, Schlafzimmer und separatem Wohnzimmer mit Schlafcouch, sowie Zierbalkonen

Bilo Dama (50 m²) (2+2 Personen)
im 2. Stock gelegen, mit Wohn-/Esszimmer, Küchenzeile, zweigeteiltem Bad und separatem Schlafzimmer mit Doppelbett, Schlafcouch, sowie einem schönen Ausblick.

Bilo Marchese (50 m²) (2+4 Personen)
im 3. Stock gelegen, bestehend aus einem Wohn-/ Esszimmer mit ausziehbarer Schlafcouch für 1-2 Kinder, Küchenzeile, Essplatz, Fensteröffnung zum Lichtschacht, einem fensterlosen Bad mit Dusche, einem Gäste WC mit Stehwanne, sowie einem separaten Schlafzimmer mit Doppelbett, Essplatz, einer weiteren Schlafcouch für 1-2 Personen und herrlichem Panorama-Blick.
Die Wohnungstür befindet sich im Wohn-/Essraum.

2 x 1-Zimmer-Apartment:
Mono Duca (45 m²) (2+1 Personen)
im 2. Stock gelegen, mit schönem Ausblick, Doppelbett und Einzel-Schlafcouch und Kochecke

Mono Cavaliere (75 m² + Terrasse) (2+2 Personen)
im 3. Stock (Dachgeschoss) gelegen, mit Holzgiebeln, Doppelbett, Schlafsofa, Couchecke, Küchenzeile und Panorama-Terrasse


Extras

  • Klimaanlage (warm/ kalt)
  • WiFi/ WLAN-Internet
  • Bügeleisen und Bügelbrett
  • Sonnenschirm für den Strand
  • Fahrradverleih

Besonderheiten

Die Apartments befinden sich im historischen Palazzo Sanjust aus dem Jahr 1500

Jedes Apartment zeichnet sich durch einen individuellen Charme aus und trägt einen eigenen Namen

Schöner Panoramablick im 2. und 3. Stock sowie teils malerische Zierbalkone aus Schmiedeeisen

Bei Wunsch können die drei nebeneinander liegenden Apartments Bilo Dame, Mono Duca und Trilo Cavaliere im 2. Stock von befreundeten Familien oder Paaren gemietet werden

Gleiches gilt für die beiden Apartments Mono Cavaliere und Bilo Marchese im 3. Stock

Ideal für einen kombinierten Stadt- und Strandurlaub mit Shopping-Möglichkeiten und Busverbindungen zum Strand


Bemerkungen

In vielen Fällen sind die leicht verschachtelten Räumlichkeiten durch zwei bis sechs Treppenstufen voneinander getrennt

Ein Fahrstuhl ist nicht vorhanden, und die Stufen des historischen Treppenhauses sind ungewohnt hoch, wodurch die Apartments für Familien mit Kleinkindern oder Gäste mit Gehbeschwerden nicht geeignet sind

Manche Flure, Bäder, Küchenzeilen und Räume öffnen sich zu teils durchaus licht-freundlichen Lichtschächten

Die Stehküchen oder Küchenzeilen und Bäder fallen platzmäßig etwas begrenzt aus

Manche Bäder haben aus Platzgründen anstelle einer Kabine einen Duschvorhang

Auf der Dachterrasse des Mono Cavaliere befindet sich ein Motor der Klimaanlage

Die kleine Wohnküche des Mono Cavaliere hat einen fensterlosen Essplatz mit Kochgelegenheiten und Kühlschrank, ist aber ebenso wie das Bad fensterlos

In manchen Apartments werden anstelle von zwei bis vier Gasplatten zwei Elektroplatten geboten

Die Kochecke des Appartements Dama hat ein etwas niedriges Schrägdach

Parkplatzmöglichkeiten befinden sich in der unmittelbaren Nachbarschaft, generell gegen Entgelt

Auto nicht unbedingt erforderlich

 

Ermäßigungen/ Aufpreise:

3. Bett
ab 3 Jahre
20€ von 01.01.2017 bis 01.01.2018
4. Bett
ab 3 Jahre
20€ von 01.01.2017 bis 01.01.2018

nur , , , ,
5. Bett
ab 3 Jahre
20€ von 01.01.2017 bis 01.01.2018

nur ,
6. Bett
ab 3 Jahre
20€ von 01.01.2017 bis 01.01.2018

nur 
Extra Reinigung
10€ von 01.01.2017 bis 01.01.2018
pro Stunde, auf Anfrage
Extra Wäschewechsel
0€ von 01.01.2017 bis 01.01.2018
€ 5 Bettwäsche
€ 5 Handtücher
pro Garnitur / Person und jeden weiteren Wechsel
vor Ort zu bezahlen
Klicken Sie bitte hier, um die Preisliste zu öffnen:
- 2017
Bitte beachten Sie, dass einige Unterkünfte keine herkömmliche Preisliste haben, da die Preise tagesaktuell angepasst werden und somit sehr flexibel sind.
Bitte lassen Sie sich den aktuellen Preis weiter oben mit "Preis ausrechnen" oder durch einen unserer Reiseberater berechnen.

Hinweise:
  • Die Preise sind inklusive Gas - Wasser - normal Stromverbrauch - erste Ausstattung an Bettwäsche + Handtücher und Endreinigung
  • Bettwäsche-/ Handtuchwechsel: alle 3 Tage

Zahlungsbedingungen:
Sie können Ihren Aufenthalt bei uns in zwei Raten bezahlen:
Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises bei Erhalt der Buchungsbestätigung, die Restzahlung in Höhe von 80% des Reisepreises sechs Wochen vor Reiseantritt.
Wenn zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 6 Wochen liegen, bitten wir um den gesamten Reisepreis.

Bezahlen können Sie bei uns per Banküberweisung auf unser deutsches Girokonto, per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder per Paypal (an die Mailadresse paypal@mmvreisen.de).

Sollten Sie Ihren Aufenhalt vor Reiseantritt stornieren müssen, werden Ihre bereits geleisteten Beträge abzüglich eventuell anfallender Stornokosten, innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Ihrer Stornierung an Sie zurückgezahlt.

Stornobedingungen Residenze al Castello
Im Falle einer Annullierung Ihres gebuchten Aufenthaltes fallen folgende Stornokosten an:

Jahr 2017
  • i Kostenlos bei Rücktritt bis 4 Tage vor Reisebeginn
  • i 100 % bei Rücktritt von 3 bis 0 Tage vor Reisebeginn , und bei Nichtantreten der Reise

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden.

Die Inselhauptstadt Cagliari liegt im Süden von Sardinien umringt vom Meer, von den Salinen, den Lagunenseen und einem kleinen Felsmassiv. Das pulsierende Zentrum der italienischen Mittelmeerinsel und Sitz der autonomen Region Sardinien bietet eine ideale Kombination für einen Stadt- und Strandurlaub.
Hoch über dem geschäftigen Hafenviertel thront auf einem Kalksteinhügel das Schlossviertel aus dem 13. Jahrhundert mit befestigter Zitadelle, Schlossmauer und Türmen. Bei einem Rundgang sollten die Bastion von S. Remy, die zwei Pisanischen Türme, der Dom, der Palazzo Viceregio, der Sitz des Vizekönigs, der Palazzo di Città, das ehemalige Rathaus der Stadt, das Römische Amphitheater, die Kunstgalerie, das archäologische Museum, die Pinakothek und der botanische Garten nicht ausgelassen werden.
Sehenswert sind auch das neue Rathaus an der Via Roma, die Kirche von Bonaria auf dem gleichnamigen Hügel im Osten der Stadt und das Castello di San Michele im namensgleichen Stadtviertel. Als Treffpunkt für einen Cappuccino, ein Eis oder eine Pizza gilt der Piazza Yenne am Ende der Largo Carlo Felice.
Vor den Toren der Stadt, am Golf von Cagliari, liegt der kilometerlange Sandstrand Poetto, der kleine Yachthafen Marina Piccola, die Salinen und die Lagunenseen Molentargius sowie Santa Gilla. Die Lagunenseen und Salinen sind Lebensraum für zahlreiche Vögel, u.a. für die rosafarbenen Flamingos, die hier nicht nur Jagd auf winzige Krebse machen, sondern seit Jahren auch nisten. Im Sommer wird der Poetto abends zur Flaniermeile und in fast jeder Strandbar wird Livemusik zum Besten gegeben.
Alljährlich am 1. Mai feiert Cagliari zum Gedenken an den Schutzpatron Ephisiu die Sagra di Sant’Efisio, ein großes Volksfest mit Trachtenumzug.
Von der Inselhauptstadt erreicht man in knapp einer Autostunde auch den bekannten Badeort Villsimius an der Südostküste von Sardinien. Fährt man noch etwa zwanzig Minuten weiter gelangt man an die wunderschöne Costa Rei.
Folgt man von Cagliari der Küstenstraße nach Westen erreicht man nach einer knappen Dreiviertelstunde den Ort Pula mit seinen beliebten Stränden in Santa Margherita di Pula und die antike Stadt Nora. Nur wenige Kilometer weiter führt die Küstenstraße zu den feinen, endlos breiten Sandstränden und Dünen von Chia.

Lage

In der Altstadt der Inselhauptstadt Cagliari gelegen, ca. 5,5 km vom Poetto-Strand und nur ca. 10 km vom Flughafen Cagliari-Elmas entfernt.

Weiterführende Sardinien-Informationen finden Sie
in unserem Reisemagazin www.sardinien.com
und unserem Reiseführer www.sardinieninsel.com

Google Earth
Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.

Entfernungen

  • Sandstrand: 5.5 km
  • Einkaufen: 200 m
  • Restaurant: 100 m

Aktivitäten in der Umgebung
(gegen Anfrage und Aufpreis):

    Sport
  • Schnorcheln
  • Tauchen
  • Reiten
  • Surfen
  • Golf

    Ausflüge
  • Pula
  • Archeologische Fundstätte Nora
  • Entdeckung der panoramischen Küstenstrasse Richtung Teulada
  • Besichtigung von Sant'Antioco, dem Hauptort der Isola di Sant'Antioco, mit seinen Katakomben, seiner punischen Nekropolis und seinem phönizischen Tophet
  • Besuch der von Genua geprägten Insel S.Pietro (mit der Fähre)
  • Grotte Is Zuddas bei Santadi
  • Villasimius
  • Besuch der punisch-phönizischen Siedlung Monte Sirai (bei Carbonia) mit schönem Ausblick
  • Strand von Solanas
  • Cagliari:
    Römisches Amphitheater
    Botanischer Garten
    Yachthafen Marina Piccola am Poetto-Strand
    Museen
    Castello
    Mercato di San Benedetto
  • Cagliari:
    Römisches Amphitheater, Botanischer Garten, Yachthafen Marina Piccola am Poetto-Strand, Museen, Castello, Mercato di San Benedetto

Ausgezeichnet!  9.7/10   Durchschnittswert von 3 Bewertungen

9/10 i

 

Wir, eine vierköpfige Familie, waren sehr zufrieden mit unserem Urlaub auf Sardinien. Die Ferienwohnung im Castello war wunderbar und gut gelegen. Fast alles konnten wir zu Fuß erreichen. Für den Rest nahmen wir den Bus. Cagliari hat genug zubieten, so dass wir unseren Stadturlaub sehr genossen haben. Sehr schön war zum Beispiel der Botanische Garten in der via Tigellio.

Konstanze S. (Deutschland)

14.04.2017 

10/10 i

 

Alles war bestens vorbereitet, dokumentiert und organisiert!

Super Lage!

anonym

09.04.2017 

10/10 i

Bilo MArchese - Traumhaftes Appartement über den Dächern von Cagliari! 

Sehr zentral gelegen im historischen Stadtzentrum von Cagliari. Der Aufstieg bis ins Castello und die Treppen hoch in den dritten Stock des alten Gebäudes sind etwas mühsam, lohnen sich aber für den tollen Blick über die Stadt, übers Meer und die Berge, Richtung Sonnenuntergang. (Das Appartement liegt sogar höher als die Aussichtsplattform des Torre dell'Elefante!) Sehr sauberes Appartement, geschmackvoll eingerichtet. Wir wurden freundlich in Empfang genommen, man hat uns mit dem Gepäck geholfen und alles erklärt. Sehr zentral gelegen und absolut empfehlenswert für einen Urlaub in der Inselhauptstadt! Nur für passionierte Treppensteiger geeignet!

K.N.

15.05.2016 

2